UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 18 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → METAMORPHOSIS (CH) – »Nobody Cares«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next

METAMORPHOSIS (CH)

Nobody Cares

(8-Song-CD: Preis unbekannt)

Wenn man erst mal einen Anfang gefunden hat, ergeben sich die nächsten Schritte fast wie von selbst. Dieses Prinzip trifft bei Jean-Pierre Schenks Projekt METAMORPHOSIS ganz besonders zu: Bedurfte die 2002er Erstlings-CD »After All These Years« einer jahrelangen Vorbereitungszeit, kann Jean-Pierre nun schon mit dem Nachfolger »Nobody Cares« dienen. Während man dem Debut den Projektcharakter noch hier und da anmerkte, ist »Nobody Cares« eine in sich geschlossene, homogene Platte geworden, die ihren schon sehr guten Vorgänger eindeutig in den Schatten stellt. Ausschlaggebend dürfte dafür auch die Tatsache sein, daß Jean-Pierre wieder die gleichen Musikerfreunde gewinnen konnte, um die CD aufzunehmen, so daß man fast schon von einem eingespielten Team reden kann.

Kurz gesagt: Songs wie der sehr ELOY-lastige Opener ›Looking For Somewhere‹, ›Home Again‹ und ›Nothing Left Of Our Dreams‹ gehören zum Besten, was die ProgRock-Szene derzeit zu bieten hat und machen »Nobody Cares« zu einer herrlich entspannenden und "ausufernden" CD, die jedoch zu keinem Zeitpunkt ihren Drive verliert oder langweilig würde.

http://www.jp-metamorphosis.com/

info@jp-metamorphosis.com

Prog-Genuß


Stefan Glas

 
METAMORPHOSIS (CH) im Überblick:
METAMORPHOSIS (CH) – Dark (Rundling-Review von 2009)
METAMORPHOSIS (CH) – Nobody Cares (Do It Yourself-Review von 2004)
METAMORPHOSIS (CH) – Then All Was Silent (Rundling-Review von 2005)
METAMORPHOSIS (CH) – ONLINE EMPIRE 17-"Rising United"-Artikel
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier