UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 18 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → HEAVY PETTIN – »Lettin Loose«-Review last update: 25.10.2020, 22:24:51  

last Index next

HEAVY PETTIN – Lettin Loose

MAJESTIC ROCK RECORDS/ZOMBA

HEAVY PETTIN hätten das nächste große Ding werden müssen: Schon bevor das Debut »Lettin Loose« im Oktober 1983 veröffentlicht wurde, überschlug sich die britische Presse förmlich mit Lobhudeleien, die jedoch im Falle des Glasgower Quintetts ausnahmsweise mal berechtigt waren. Und alles nahm den richtigen Verlauf: Nach einer Single via NEAT mit den Songs ›Roll The Dice‹ und ›Love xs Love‹ fuhr man den heißersehnten Majordeal mit POLYDOR ein. Die Company konnte Brian May für die Produktion gewinnen, was für den QUEEN-Gitarristen der erste Einsatz an den Knöpfen darstellte. Außerdem koppelte man die Single ›Love Times Love‹ aus (deren Shaped-Version mittlerweile ein gesuchtes Sammlerstück darstellt) und schickte die Jungs sowohl mit KISS als auch mit Ozzy Osbourne auf Tour. Besser kann's für eine Newcomerband einfach nicht laufen! HEAVY PETTIN rechtfertigten diese Anstrengungen mit einer phantastischen Scheibe, die melodischen Hard Rock bot, der den nötigen kommerziellen Touch hatte, doch dank typischer NWoBHM-Kennzeichen nie wäßrig klang. Der Härtegrad pendelte zwischen eingängigen Hits wie ›In And Out Of Love‹ oder ›Devil In Her Eyes‹ und schnellen Power-Krachern wie ›Victims Of The Night‹ oder der furiosen Schlußnummer ›Hell Is Beautiful‹ - solche Nummern hätte man von stilistisch vergleichbaren Bands von der anderen Seite des Atlantiks nie serviert bekommen!

Doch trotz allem wurden HEAVY PETTIN nicht das nächste große Ding, sondern lösten sich nach zwei weiteren Alben auf. Ergo könnt Ihr nun beim Genuß des Re-Release dieses tollen Scheibchens philosophieren, der Euch zugleich zwei Bonussongs spendiert, warum die Rockwelt so ungerecht sein mußte.

Falls Ihr Probleme habt, die CD zu finden, wendet Euch direkt an das Label unter:

http://www.majesticrock.com/

info@majesticrock.com


Stefan Glas

 
HEAVY PETTIN im Überblick:
HEAVY PETTIN – 4 Play (Do It Yourself)
HEAVY PETTIN – Lettin Loose (Re-Release)
HEAVY PETTIN – Lettin Loose (Re-Release)
HEAVY PETTIN – Prodigal Songs (Rundling)
HEAVY PETTIN – Rock Ain't Dead (Re-Release)
HEAVY PETTIN – Rock Ain't Dead (Re-Release)
HEAVY PETTIN – The Big Bang (Re-Release)
HEAVY PETTIN – News vom 27.08.2017
HEAVY PETTIN – News vom 14.02.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Steve "Hamie" Hayman:
CHYLD (US, AL) – Saints And Sinners (Rundling)
CHYLD (US, AL) – News vom 22.05.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Gary Moat:
BURNT OUT WRECK – This Is Hell (Rundling)
BURNT OUT WRECK – News vom 26.12.2014
MOTHER'S RUIN (GB, Glasgow) – News vom 26.12.2014
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE old school!
Button: hier