UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 18 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → CLOVEN BLADE – Â»Cloven Blade«-Review last update: 11.04.2021, 19:51:58  

last Index next

CLOVEN BLADE

Cloven Blade

(10-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Die ultimative New Wave Of British Heavy Metal-Truppe? Immerhin macht es den Anschein, als sei ihr Name aus den beiden NWoBHM-Truppen CLOVENHOOF und TOKYO BLADE zusammengebastelt worden. Doch diese Vermutung trifft nicht ganz des Pudels Kern. Wenn man zu den unbestreitbaren New Wave Of British Heavy Metal-Elementen noch deutliche Teutonen-Metal-EinflĂŒsse von klassisch (Ă  la ACCEPT) bis true (im Sinne von WIZARD & Co.) hinzufĂŒgt, liegt man schon deutlich besser. Die Truppe hatte offensichtlich die Absicht ein Full Length-Werk zu schaffen, denn man hat zehn Songs eingespielt, unter denen sich jedoch einige befinden, die man besser noch ein wenig zurechtgestutzt hĂ€tte. Außerdem muß man feststellen, daß SĂ€nger Ash Lee Blade zu schnell an die Grenzen seiner stimmlichen Möglichkeiten stĂ¶ĂŸt. Daher können CLOVEN BLADE trotz einiger sehr gelungener Passagen noch nicht in GĂ€nze ĂŒberzeugen.

rkerr74@sympatico.ca

and the flash of the...


Stefan Glas

 
CLOVEN BLADE im Überblick:
CLOVEN BLADE – Cloven Blade (Do It Yourself)
unter dem spÀteren Bandnamen ASH LEE BLADE:
ASH LEE BLADE – News vom 25.01.2012
andere Projekte des beteiligten Musikers Jeff "Chi/Hippie/Necrohippie" Barker:
AXXION – News vom 29.04.2012
PHANTOM (CDN) – News vom 31.12.2016
PHANTOM (CDN) – News vom 29.06.2017
andere Projekte des beteiligten Musikers Ryann "Jr. Blade/Sai" Tunn:
THINE EYES BLEED – ONLINE EMPIRE 29-"Living Underground"-Artikel
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier