UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 17 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → OPHIDIAN (L) – Â»Ophidian«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

OPHIDIAN (L)

Ophidian

(5-Song-CD: Preis unbekannt)

Das erklĂ€rte Ziel von OPHIDIAN lautet, modern zu klingen, ohne Nu-Metal zu spielen. Diese Aufgabenstellung hat man erfĂŒllt und doch ist bei OPHIDIAN noch eine Menge Handlungsbedarf: So klingen die Demosongs mit Ausnahme von â€șSerenityâ€č relativ gesichtslos und bleiben auch nach mehrmaligem Hören nicht hĂ€ngen. Zudem muß Cassy Wire an ihren Vocals arbeiten; auch wenn sie ihren Gesang als "shrieks" tituliert, liegt sie oft so sehr neben dem richtigen Ton, daß es weh tut. Das mag zwar relativ modern und trendy sein, sorgt zumindest bei mir nicht fĂŒr JubelstĂŒrme.

OPHIDIAN
c/o Chris Schmit
15, rue Louis XIV
L - 1948 Luxembourg
Luxemburg

http://www.ophidian.lu/

chrisbeersei@hotmail.com

beside the wire


Stefan Glas

 
OPHIDIAN (L) im Überblick:
OPHIDIAN (L) – Ophidian (Do It Yourself)
OPHIDIAN (L) – The Awakening (Do It Yourself)
OPHIDIAN (L) – ONLINE EMPIRE 26-"Living Underground"-Artikel
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

UNDERGROUND EMPIRE old school!
Button: hier