UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 17 → Review-√úberblick → Rundling-Review-√úberblick → SEVENTH SEAL (I) – ¬ĽThe Black Dragon's Eyes¬ę-Review last update: 04.12.2020, 15:33:10  

last Index next

SEVENTH SEAL (I) – The Black Dragon's Eyes

STEELHEART RECORDS [I]/SPV

Ein Mitglied der "Equipe Austauschbar": Wie so viele andere ihrer italienischen Kollegen, klingen SEVENTH SEAL verteufelt nach Bands wie RHAPSODY oder LABYRINTH, ohne jedoch deren gro√üartige Songs vorweisen zu k√∂nnen. Daher bleibt die einzige Besonderheit von SEVENTH SEAL S√§ngerin Chiara Luci, bei der man √§hnlich wie der ehemaligen DARK MOOR-Fronterin Elisa C. Martin erst auf das zweite Hinh√∂ren bemerkt, da√ü es sich um eine weibliche Stimme handelt. Da√ü dies jedoch nicht ausreicht, um in irgendeiner Form international Aufmerksamkeit zu erregen, braucht wohl kaum betont zu werden. Das gelingt lediglich der HELLOWEEN-Coverversion ‚ÄļI'm Alive‚ÄĻ, denn die Interpretation von SEVENTH SEAL ist so katastrophal, da√ü sie f√ľr den Titel "Schlechteste Coverversion aller Zeiten" nominiert werden k√∂nnte.

http://www.seventh-seal.net/

Durchschnitt 4


Stefan Glas

 
SEVENTH SEAL (I) im √úberblick:
SEVENTH SEAL (I) – The Black Dragon's Eyes (Rundling)
SEVENTH SEAL (I) – The Sacred Test (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier