UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 17 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Christian Rivel – »Ett liv jag fått att leva«-Review last update: 18.06.2022, 10:01:29  

last Index next

Christian Rivel – Ett liv jag fått att leva

RIVEL RECORDS (Import)

Bei Christian Rivel handelt es sich, wie es sich mittlerweile herumgesprochen haben sollte, um den NARNIA-Sänger, den die meisten noch unter dem seinem bisherigen Namen Christian Liljegren kennen, der aber inzwischen den Namen seiner Frau angenommen hat.

Auf jeden Fall kostet Christian mit dieser CD die Vorzüge eines eigenen Labels aus. Wie man anhand des CD-Titels schon vermuten kann, handelt es sich bei »Ett liv jag fått att leva« keinesfalls um eine Scheibe in NARNIAscher Melodic Metal-Manier. Vielmehr hat Christian hier neun, sehr ruhige und gefühlvolle Stücke von schwedischen Komponisten aufgenommen, die er in seiner Muttersprache vorträgt. Der Metal-Koeffizient dieser Scheibe strebt damit gegen Null und man fühlt sich beim Hören von Christians Werk eher an einen Angelo Branduardi erinnert. Dennoch ist »Ett liv jag fått att leva« eine herrlich geruhsame Platte, die zudem eine faszinierende Version von SIMON & GARFUNKELs ›Bridge Over Troubled Water‹ enthält, die hier ›Som en bro över mörka vatten‹ heißt.

Wer sich für dieses spezielle Hörerlebnis interessiert, wende sich an:

JUST FOR KICKS
Forsthof Julianka
D - 25524 Heiligenstedten

http://www.justforkicks.de/

info@justforkicks.de

Weitere Infos über Christian und sein Label findet Ihr hier:

http://www.rivelrecords.com/

info@rivelrecords.com


Stefan Glas

 
Christian Rivel im Überblick:
Christian Rivel – Ett liv jag fått att leva (Rundling-Review von 2003)
andere Projekte des beteiligten Musikers Christian Liljegren (gesch. Rivel):
AUDIOVISION – The Calling (Rundling-Review von 2005)
AUDIOVISION – News vom 28.07.2008
DIVINEFIRE – Glory Thy Name (Rundling-Review von 2005)
DIVINEFIRE – News vom 13.07.2005
DIVINEFIRE – News vom 23.12.2010
FLAGSHIP – Maiden Voyage (Rundling-Review von 2005)
FLAMES OF FIRE – Flames Of Fire (Rundling-Review von 2022)
GOLDEN RESURRECTION – Glory To My King (Rundling-Review von 2010)
GOLDEN RESURRECTION – News vom 15.09.2010
GOLDEN RESURRECTION – News vom 17.03.2012
GOLDEN RESURRECTION – News vom 21.08.2012
MODEST ATTRACTION – Get Ready! (Demo-Review von 1994)
NARNIA (S) – Enter The Gate (Rundling-Review von 2006)
NARNIA (S) – From Darkness To Light (Rundling-Review von 2019)
NARNIA (S) – Narnia (Re-Release-Review von 2017)
NARNIA (S) – Narnia (Rundling-Review von 2016)
NARNIA (S) – Soli deo gloria - 25 Years Compilation (Rundling-Review von 2021)
NARNIA (S) – The Great Fall (Rundling-Review von 2003)
NARNIA (S) – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
NARNIA (S) – News vom 16.08.2005
NARNIA (S) – News vom 30.04.2008
NARNIA (S) – News vom 31.01.2014
Soundcheck: NARNIA (S)-Album »Desert Land« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 56" auf Platz 10
Playlist: NARNIA (S)-Album »Narnia« in "Jahrescharts 2016" auf Platz 9 von Gerald Mittinger
7DAYS – News vom 17.09.2010
WISDOM CALL – Wisdom Call (Rundling-Review von 2001)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here