UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 17 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → HIMSA – Â»Courting Tragedy And Disaster«-Review last update: 10.04.2021, 13:00:53  

last Index next

HIMSA – Courting Tragedy And Disaster

JOIN THE TEAM PLAYER RECORDS/SOULFOOD

Klare Sache, das mĂŒssen Skandinavier sein! Pustekuchen! Bei HIMSA handelt es sich nicht mal um Exil-Skandis... Vielmehr hat die Band ihren Sitz in der einstigen Grunge-Hochburg Seattle. Dort hat John Pettobone die Neuziger ĂŒberlebt, indem er mit seiner Hardcore-Combo UNDERTOW krĂ€ftig gegen seine trendversuchte Heimat geballert hat. Das erklĂ€rt auch warum beim Aussprechen von obiger Prophezeiung ein letzter Hauch von Zweifel nicht ausgerĂ€umt werden konnte. Auf jeden Fall hat John zusammen mit einigen Kollegen, die zuvor bei anderen HC-Bands wie TRIAL und CATHARSIS gespielt hatten, ein garantiert uncoriges, brachial-gutes HIMSA-Zweitwerk namens »Courting Tragedy And Disaster« rausgehĂ€mmert: Ein IN FLAMES meets CHILDREN OF BODOM meets DARK TRANQUILLITY-Mix mit einer eigenen Note summiert sich zusammen mit erstklassigen Songs zu einer kurzweiligen und langlebigen Platte auf.

http://www.himsa.org/

bank@himsa.org

super 15


Stefan Glas

 
HIMSA im Überblick:
HIMSA – Courting Tragedy And Disaster (Rundling)
HIMSA – News vom 13.06.2005
HIMSA – News vom 20.11.2007
HIMSA – News vom 21.06.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Tim Mullen:
FUSED – News vom 19.11.2010
FUSED – News vom 19.11.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers John Pettibone:
HEIRESS – News vom 10.12.2008
IAMTHETHORN – News vom 20.06.2007
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser CoverkĂŒnstler von Ausgabe 25 war Markus Mayer. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier