UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 17 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ZEBRA – »IV«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

ZEBRA – IV

FRONTIERS RECORDS/EDEL

Was ist denn jetzt passiert? ZEBRA konnten früher immer gute Melodicmucke abliefern. Nach der Auflösung gelang ihrem Kopf Randy Jackson mit seiner Formation CHINA RAIN in Form der Scheibe »Bed Of Nails« eine erstklassige Scheibe, die zudem die unsterbliche AOR-Hymne mit dem treffenden Titel ›Last Forever‹ enthielt. Auf dem »IV« finden sich jedoch nur nichtssagende Songs, an denen man bestenfalls lobend erwähnen kann, daß man durch das Gesangskonzept gelegentlich an LED ZEPPELIN erinnert wird. Die Tatsache, daß ›Who Am I‹ ein gelungenes Lied ist, wird gleich wieder dadurch relativiert, daß man diese Nummer bei ›So I Dance‹ schamlos abkupfert. Also ein weiterer Beitrag zu dem Thema "Reunions, die die Welt nicht braucht" und "Wie zerstöre ich die erneut aufkeimende Begeisterung für Melodic möglichst schnell und ratzekahl"!

Durchschnitt 5


Stefan Glas

 
ZEBRA im Überblick:
ZEBRA – IV (Rundling-Review von 2003)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here