UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → Online Empire 94 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → SCREAM MAKER – »Bloodking«-Review last update: 29.01.2023, 21:40:36  

last Index next

SCREAM MAKER – Bloodking

FRONTIERS RECORDS/SOULFOOD

Bevor die Polen 2023 ihren vierten Longplayer vorstellen, legt ihr neues Label zunächst den vor einigen Monaten in Eigenregie veröffentlichten Drittling flächendeckend auf. Die Band konnte sich als Support für Größen wie JUDAS PRIEST, SAXON oder PRIMAL FEAR in der Heimat längst eine beachtliche Fanbase erspielen, blieb international bislang aber noch unbekannt.

Stilistisch paßt der Fünfer ganz gut zu den erwähnten Namen, von der Klasse her liegen aber noch Welten dazwischen. Weniger spieltechnisch, diesbezüglich wirken die Warschauer nämlich durchaus talentiert und über jeden Zweifel erhaben. Und auch an Spielfreude mangelt es nicht.

Sehr wohl jedoch an einer eigenen Duftnote, weshalb sich »Bloodking« als nur mäßig originelles Album entpuppt, dessen Inhalt man, zumindest in ähnlicher Form, irgendwo schon einmal gehört hat. Und daß Sänger Sebastian Stodolak obendrein mehrfach an Tim Owens erinnert, macht die Chose auch nicht unbedingt essenzieller.

http://www.screammaker.com/


Stefan Glas

 
SCREAM MAKER im Überblick:
SCREAM MAKER – Bloodking (Re-Release-Review von 2023 aus Online Empire 94)
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here