UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 16 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → WYTCHCRAFT – »Grenzgänger«-Review last update: 21.01.2022, 20:59:39  

last Index next

WYTCHCRAFT

Grenzgänger

(4-Song-CD: Preis unbekannt)

Hier ist der Beweis. Der Beweis, daß WYTCHCRAFT deutlich routinierter sind als der Eindruck, den sie beim "Doom Shall Rise" hinterlassen haben: Ihre CD »Grenzgänger« kann rundum professionellen Ansprüchen genügen. Dennoch wird es der Truppe aus Bocholt, die auf ihrer ersten CD viermal klassischen Doom mit epischem Einschlag verewigt haben, wohl noch nicht gelingen, einen entscheidenden Schritt zu machen, denn dazu ist das Songmaterial zu unauffällig und zähfließt ohne besondere Höhen und Tiefen am Hörer vorbei. Derweil gibt es für den Titel des Openers ›From Dusk Till Doom‹ einen extra Gummipunkt, verbunden mit der Hoffnung, daß WYTCHCRAFT beim nächsten Mal mehr Besonderheiten auffahren können.

http://www.wytchcraft.info/

noch hart an der Grenze


Stefan Glas

 
WYTCHCRAFT im Überblick:
WYTCHCRAFT – Grenzgänger (Do It Yourself-Review von 2003)
WYTCHCRAFT – I Taste Your Fucking Tears Of Sorrow (Do It Yourself-Review von 2005)
WYTCHCRAFT – ONLINE EMPIRE 15-"Living Underground"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Fabian Regmann:
DISBELIEF – News vom 08.05.2021
NEVER COMES SILENCE – One Second Eternity (Do It Yourself-Review von 2005)
NEVER COMES SILENCE – News vom 30.05.2008
NEVER COMES SILENCE – News vom 15.02.2010
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Unser Coverkünstler von Ausgabe 71 war Jeff Zugale. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier