UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 16 → Review-√úberblick → Rundling-Review-√úberblick → Sampler – ¬ĽInto The Blizzard... - Chapter II¬ę-Review last update: 26.02.2021, 07:51:10  

last Index next

Sampler – Into The Blizzard... - Chapter II

SKYSCRAPER RECORDS (Import)

Es ist an der Zeit, mal wieder mit Superlativen um sich zu schmei√üen, denn dieser Sampler bietet den perfekten √úberblick √ľber die derzeitige kanadische Szene - und da√ü das Land mit dem Ahornblatt schon immer √ľber exzellente Acts verf√ľgt hat, braucht wohl kaum betont zu werden. So offeriert ¬ĽInto The Blizzard... - Chapter II¬ę Acts aller Gr√∂√üenordnungen: Da w√§ren zum einen etablierte Truppen oder solche, deren Name den Metallern zumindest schon gel√§ufig ist (Devin Townsend, EIDOLON, HEAVEN'S CRY) als auch aufstrebende Bands, die noch zum Underground zu z√§hlen sind, jedoch schon mit CD-Ver√∂ffentlichungen protzen k√∂nnen: QUO VADIS (hervorragender technischer Thrash), MARTYR (Progressive Thrash), SOUL OF DARKNESS (relaxter Keif-Black), SPELLDOWN (heavy, riffing and nice) oder WATER DEPTH (kompromi√üloser Power Metal mit s√§genden Gitarren). Als Bonbon gibt es zwei altgediente Kapellen, von denen man lange nichts mehr geh√∂rt hat (DBC und DISCIPLES OF POWER). Einen nicht unl√∂wigen Anteil machen verhei√üungsvolle, noch vertragsfreie Bands aus: FORGOTTEN TALES (gro√üartige Gratwanderung zwischen epischem und neoklassischem Metal), AGGRESSION (fetziges Thrashinstrumental - mehr davon!), GHOULUNATICS (groovender Thrashcore) oder MOONLYTE (sinfonisch verst√§rkter progressiver Power Metal). Genauer gesagt offeriert der zarte Blitz insgesamt 19 Nummern, die allesamt mindestens das Pr√§dikat h√∂rbar verdienen.

http://www.skyscraper-music.com/

skyscraper_music@canada.com


Stefan Glas

 
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier