UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → STICKY SWEET (D) – »Sticky Sweet«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  STICKY SWEET (D)-Demo-Review: »Sticky Sweet«

Date:  12.08.1996 (created), 21.05.2022 (revisited), 21.05.2022 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  revitalize

Comment:

Mittlerweile ist UNDERGROUND EMPIRE 7 komplett online, so daß wir uns nun den Beiträgen zuwenden, die bereits für die Nachfolgeausgabe entstanden waren. Da diese nie erscheinen sollte, blieben diese Texte bislang unveröffentlicht; lediglich einige wurden für die frühen Online-Ausgaben verwendet. Daß aber wir auch nach UNDERGROUND EMPIRE 7 fleißig waren, zeigen diese Artikel, die nun auf diesem Weg veröffentlicht werden; darunter befinden sich allerdings auch einige Fragmente, die in ihrem unvollständigen Zustand wiederbelebt werden, um einen möglichst genauen Eindruck davon zu vermitteln, wie UNDERGROUND EMPIRE 8 hätte aussehen sollen.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

STICKY SWEET (D)-Logo

Sticky Sweet

Im Info bezeichnet das 1991 gegründete Quartett seine Musik als "Flower-Power-Glam-Rock, getränkt im Blues, beeinflußt von den BEATLES, LED ZEPPELIN, Lenny Kravitz und MÖTLEY CRÜE mit starkem Seventies-Einschlag".

Absolut zutreffend, deshalb schließe ich mich der Beschreibung auch einfach an. Auf dem ordentlich aufgemachten Tape befinden sich drei hervorragend produzierte Songs, die am ehesten Freunde des melodischen Hard Rocks ansprechen dürften. Dies ist übrigens das vierte Tape der Band, wer sich also mit dem Material von STICKY SWEET vertraut machen will, kann den gesamten Backkatalog bestellen bei:


Markus Pfeffer

 
STICKY SWEET (D) im Überblick:
STICKY SWEET (D) – Sticky Sweet (Demo-Review von 1996 aus Y-Files)
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here