UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → KING'S X – »Ear Candy«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  KING'S X-Rundling-Review: »Ear Candy«

Date:  12.08.1996 (created), 25.01.2022 (revisited), 25.01.2022 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  revitalize

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

11


Zusätzlicher Kommentar: 

Mittlerweile ist UNDERGROUND EMPIRE 7 komplett online, so daß wir uns nun den Beiträgen zuwenden, die bereits für die Nachfolgeausgabe entstanden waren. Da diese nie erscheinen sollte, blieben diese Texte bislang unveröffentlicht; lediglich einige wurden für die frühen Online-Ausgaben verwendet. Daß aber wir auch nach UNDERGROUND EMPIRE 7 fleißig waren, zeigen diese Artikel, die nun auf diesem Weg veröffentlicht werden; darunter befinden sich allerdings auch einige Fragmente, die in ihrem unvollständigen Zustand wiederbelebt werden, um einen möglichst genauen Eindruck davon zu vermitteln, wie UNDERGROUND EMPIRE 8 hätte aussehen sollen.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

KING'S X – Ear Candy

ATLANTIC RECORDS/EAST WEST

Album Nummer 6 der drei virtuosen Texaner, die schon immer Kritikerlieblinge waren, aber durch bescheuerte Promoarbeit (unter anderem Support von AC/DC, was zueinander paßt wie Arsch und Eimer) und fehlenden Support der Medien nie größere Beachtung fanden.

Und trotzdem, eine feste Fangemeinde haben KING'S X auf jeden Fall, denn ihr Stil ist absolut einmalig und äußerst schwer zu beschreiben. Harte, oft schräge Riffs, mehrstimmige Chöre, drei Sänger (Gitarrist Ty Tabor, Bassist Doug Pinnick und Drummer Jerry Gaskill teilen sich die Lead Vocals bravourös) und oft an die seligen BEATLES erinnernde Harmonien seinen als Markenzeichen genannt.

Die trockene Produktion ist sicher gewöhnungsbedürftig, aber durch sie klingen die Songs absolut authentisch und unverfälscht, deshalb sollte man sich »Ear Candy« gleich mehrmals zu Gemüte führen. Anspieltips: das melancholische ›Mississippi Moon‹, der autobiographische Track ›Picture‹ und das groovige, durchgehend mehrstimmig dargebotene ›Sometime‹.

Freunde ausgefallener Hard Rock-Klänge abseits vom gängigen Stil-Einerlei und Melodic-Fans sollten sich die Mühe machen und werden sicher genau wie ich innerhalb kurzer Zeit auch die fünf vorherigen Alben im Schrank stehen haben...

http://www.kingsxrocks.com/

überragend 17


Markus Pfeffer

 
KING'S X im Überblick:
KING'S X – Ear Candy (Rundling-Review von 1996)
KING'S X – XV (Rundling-Review von 2008)
Soundcheck: KING'S X-Album »Faith Hope Love« im "Soundcheck Metal Hammer 21-22/90" auf Platz 1
andere Projekte des beteiligten Musikers Jerry Gaskill:
Jerry Gaskill – Come Somewhere (Rundling-Review von 2004)
Jerry Gaskill – Come Somewhere (Rundling-Review von 2004)
siehe auch: Jerry Gaskill Entlassung aus dem Krankenhaus steht an
siehe auch: Jerry Gaskill auf dem Wege der Besserung
siehe auch: Jerry Gaskill erleidet Herzinfarkt
andere Projekte des beteiligten Musikers Doug "Dug" Pinnick:
A.N.M. – News vom 24.11.2009
BEAUTY IN CHAOS – News vom 28.09.2018
GRINDER BLUES – El Dos (Rundling-Review von 2021)
GRINDER BLUES – News vom 29.04.2014
Carmine Appice's GUITAR ZEUS – Guitar Zeus (Rundling-Review von 1996)
Carmine Appice's GUITAR ZEUS – Guitar Zeus Korea (Rundling-Review von 2002)
Carmine Appice's GUITAR ZEUS – Ultimate Guitar Zeus (Rundling-Review von 2006)
KXM – News vom 17.09.2013
METAL ALLEGIANCE – News vom 16.06.2015
Dug Pinnick – Emotional Animal (Rundling-Review von 2005)
RAZR 13 – News vom 05.07.2009
SUPERSHINE – Supershine (Rundling-Review von 2001)
T&N – News vom 23.03.2012
T&N – News vom 24.09.2012
THE JIBBS – News vom 18.09.2008
THE MOB (US) – The Mob (Rundling-Review von 2006)
THE MOB (US) – News vom 14.06.2005
3RD EAR EXPERIENCE – News vom 02.05.2013
TOOTH AND NAIL – News vom 19.12.2011
TOOTH AND NAIL – News vom 23.12.2011
TOOTH AND NAIL – News vom 23.03.2012
Ted Kirkpatrick TOURNIQUET – ONLINE EMPIRE 62-"Known'n'new"-Artikel
Playlist: TRIBE AFTER TRIBE-Album »Pearls Before Swine« in "Jahrescharts 1997" auf Platz 6 von Holger Andrae
Playlist: TRIBE AFTER TRIBE-Liveshow Hamburg, Marquee in "Jahrescharts 1997" auf Platz 2 von Holger Andrae
siehe auch: Doug Pinnick & George Lynch & Ray Luzier gründen neue, noch unbenannte Band
andere Projekte des beteiligten Musikers Ty Tabor:
AYREON – News vom 10.01.2008
Playlist: AYREON-Album »01011001« in der Kategorie "aktuelle Faves" auf Platz 3 von Holger Andrae
Carmine Appice's GUITAR ZEUS – Guitar Zeus (Rundling-Review von 1996)
Carmine Appice's GUITAR ZEUS – Guitar Zeus Korea (Rundling-Review von 2002)
Carmine Appice's GUITAR ZEUS – Ultimate Guitar Zeus (Rundling-Review von 2006)
Carmine Appice's GUITAR ZEUS – News vom 13.09.2009
JUGHEAD – News vom 24.10.2001
PLATYPUS – Ice Cycles (Rundling-Review von 2000)
QUEENSRŸCHE [II] – Frequency Unknown (Rundling-Review von 2013)
QUEENSRŸCHE [II] – News vom 24.01.2013
Ty Tabor – Moonflower Lane (Rundling-Review von 2000)
THE JELLY JAM – 2 (Rundling-Review von 2004)
THE JELLY JAM – Profit (Rundling-Review von 2016)
THE JIBBS – News vom 18.09.2008
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken Artemios Ventouris "Demis" Roussos, heute vor 6 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier