UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → DOC EISENHAUER – »Rock’n Roll ... bis der Arzt kommt«-Review last update: 14.05.2022, 12:10:51  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  DOC EISENHAUER-Do It Yourself-Review: »Rock’n Roll ... bis der Arzt kommt«

Date:  12.08.1996 (created), 12.05.2022 (revisited), 12.05.2022 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  revitalize

Comment:

Mittlerweile ist UNDERGROUND EMPIRE 7 komplett online, so daß wir uns nun den Beiträgen zuwenden, die bereits für die Nachfolgeausgabe entstanden waren. Da diese nie erscheinen sollte, blieben diese Texte bislang unveröffentlicht; lediglich einige wurden für die frühen Online-Ausgaben verwendet. Daß aber wir auch nach UNDERGROUND EMPIRE 7 fleißig waren, zeigen diese Artikel, die nun auf diesem Weg veröffentlicht werden; darunter befinden sich allerdings auch einige Fragmente, die in ihrem unvollständigen Zustand wiederbelebt werden, um einen möglichst genauen Eindruck davon zu vermitteln, wie UNDERGROUND EMPIRE 8 hätte aussehen sollen.

 


 

Markus hatte keine Note für die Scheibe gegeben, so daß hier nur der Abschlußkommentar steht.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

DOC EISENHAUER

Rock’n Roll ... bis der Arzt kommt

(11-Song-CD: Preis unbekannt)

Rock mit deutschen Vocals ist zwar nicht neu, hat sich aber immer noch nicht auf größerer Ebene durchgesetzt (wer spricht hier von Rap?). Auch DOC EISENHAUER werden an dieser Situation nicht viel ändern, was aber nicht heißen soll, daß es ihre Schuld wäre.

Musikalisch sind die Jungs nämlich absolut auf der Höhe, das Teil groovt von vorn bis hinten, der Sound ist hervorragend, schöne zweistimmige Soli (›Hollywood‹) und erfrischend freche Texte gibt’s auch noch (›Crash‹, ›Frankenstein‹).

Insgesamt ist diese CD mehr als Party-kompatibel, gute Laune ist garantiert. Alle Freunde des L.A.-Rocks dürften diese elf Tracks umfassende CD lieben, vorausgesetzt, sie sind gegenüber deutschen Texten und einem Sänger, der wie Klaus Lage klingt, aufgeschlossen.

lustig und anders


Markus Pfeffer

 
DOC EISENHAUER im Überblick:
DOC EISENHAUER – Rock’n Roll ... bis der Arzt kommt (Do It Yourself-Review von 1996)
andere Projekte des beteiligten Musikers Roland "Rolly" Feldmann:
CIRCLE II CIRCLE – News vom 11.12.2010
CIRCLE II CIRCLE – News vom 07.12.2011
KICKHUNTER – Hearts & Bones (Rundling-Review von 2003)
KICKHUNTER – News vom 29.10.2009
SHOCKMACHINE – Shockmachine (Rundling-Review von 2000)
Weinhold – News vom 21.03.2004
Weinhold – News vom 20.08.2004
X-THIRTIEN – News vom 19.11.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Karsten Kreppert:
KICKHUNTER – Hearts & Bones (Rundling-Review von 2003)
KICKHUNTER – News vom 29.10.2009
KNEIPENTERRORISTEN – Härter als der Rest (Rundling-Review von 2008)
KNEIPENTERRORISTEN – Laut lauter Lemmy (Rundling-Review von 2016)
KNEIPENTERRORISTEN – Lebenslang (Rundling-Review von 2014)
Weinhold – News vom 21.03.2004
Weinhold – News vom 20.08.2004
ZED YAGO – News vom 05.03.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Olly Lugosi:
SHOCKMACHINE – Shockmachine (Rundling-Review von 2000)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here