UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → Online Empire 89 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → LÖANSHARK – »The Gangland Tapes«-Review last update: 02.12.2021, 17:38:12  

last Index next

LÖANSHARK – The Gangland Tapes

IRON OXIDE RECORDS (Import)

Der Titel suggeriert natürlich auf Anhieb die zweifelsohne auch nicht zu knapp vorhandene NWoBHM-Affinität dieser Band. Dennoch orientiert sich dieses, erst seit 2017 in dieser Besetzung aktive Trio aus Barcelona weniger an den vermeintlichen Vorbildern IRON MAIDEN und TYGERS OF PAN TANG, sondern hat sich vielmehr jener Gangart verschrieben, der man nachsagt, den Speed Metal nachhaltig geprägt zu haben.

LÖANSHARK erweisen sich dabei handwerklich auch überaus versiert, und offenbar ist sich das Trio auch der Sache bewußt, daß man den Songs den Einfluß diverser früher britischer Genre-Heroen wie RAVEN, SAVAGE oder JAGUAR permanent anhört. Die acht Tracks dieser Compilation, die aus der 2018er Debut-EP »The Warning Sessions« und den beiden, jeweils in knapp zwölfmonatigen Abständen nachgereichten Singles besteht, werden auf jeden Fall mit ähnlich juveniler Frische und Unbekümmertheit runtergebrettert, wie das vor gut 40 Jahren im UK Usus war.

Doch trotz des hohen Vortragstempos legen die, vom ursprünglich aus Italien stammenden Lögan Heads an Gitarre und Mikro angeführten Iberer durchaus auch Wert auf das nötige Quentchen Melodik, um beim Hörer auch im Gedächtnis zu bleiben. Nicht zuletzt, weil es der Frontmann, der auch bei ALKOHOLIZER mit von der Part(y)ie ist, schafft, mit den Kollegen mitzuhalten, und auch deren spieltechnisches Niveau hält. Wirklich respektabel, bei einem solchen Affenzahn weder außer Atem zu geraten noch ins Derbe abdriften zu müssen. Und wenn in Zukunft die Refrains noch markanter, und die Hooks noch zwingender ausfallen, ist davon auszugehen, daß ihnen die Metalfans auf dem europäischen Festland zu Füßen liegen werden. Noch ein wenig intensiver als auf Tonträger kommen Granaten wie ›Turn It Louder‹ und ›Red Light Blues‹ nämlich garantiert bei Festivals. Und wenn es schon zur Mittagszeit sein muß.

http://www.facebook.com/loansharkhm/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
LÖANSHARK im Überblick:
LÖANSHARK – The Gangland Tapes (Rundling-Review von 2021)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier