UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Tribute – »to VENOM - In The Name Of Satan - A Tribute to VENOM«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  Tribute-Rundling-Review: »to VENOM - In The Name Of Satan - A Tribute to VENOM«

Date:  10.04.1994 (created), 28.10.2021 (revisited), 28.10.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Eine Kategorie "Tribute-Album" gab es in der gedruckten Version von UNDERGROUND EMPIRE 7 noch nicht; schließlich steckte dieses Genre damals noch in den Kinderschuhen, so daß ich diese Scheibe zwischen die Sampler mogelte. Heute wird sie jedoch brav der richtigen Kategorie zugewiesen.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

Tribute – to VENOM - In The Name Of Satan - A Tribute to VENOM

G.U.N/BMG ARIOLA

Eine Mordsgaudi muß das Einspielen dieser Songs gewesen sein. Als Tribut an die alten Teufelsanbeter der alten NWoBHM-Zeiten soll diese CD verstanden werden. Solch namhafte Musikanten wie KREATOR, SODOM, VOIVOD, NUCLEAR ASSAULT, SKYCLAD, MESSIAH und PARADISE LOST haben sich bereiterklärt, den Teufel wiederzuerwecken. VENOM selbst sind nochmal für zwei Evergreens vor's Mikro gesprungen. Wenn aber schon Klassiker, wo bleiben ›Buried Alive‹ oder ›At War With Satan‹? Auf jeden Fall macht es Spaß, die alten Dinger wieder zu hören und lauthals mitzugröhlen. Auf jeder Metalopa-Party der Knaller, garantiert. Kultig!


Ralf Henn

 
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Die UE-Gag-Ecke... "Was haben der Blinddarm und ein Keyboarder gemeinsam?" Die Lösung...
Button: hier