UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → WITCH BURNING – »You«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  WITCH BURNING-Rundling-Review: »You«

Date:  10.04.1994 (created), 19.01.2022 (revisited), 19.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

9

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

WITCH BURNING – You

LEICO RECORDS

Als ich diese CD auf einer Plattenbörse herausfischte, war ich doch etwas verwundert, bis dato von dieser Band aus Saarbrücken noch nichts vernommen zu haben. Immerhin ist »You« bereits dei zweite Veröffentlichung der Saarländer. Nach dem leicht epischen Titelstück folgt in ›Full Moon's Rising‹ dann ein mehr traditionell eingestimmtes Metalstück. Im Verlauf des Silberlings halten sich die Songs dieser beiden Stilelemente in etwa zu gleichen Anteilen die Waage, wobei WITCH BURNING meines Erachtens bei den geheimnisvollen, ein wenig episch ausgelegten Stücken ihre wahre Klasse offenbaren. Wer weiß, ob sich hier nicht noch ein Pflänzchen zum Fleischfresser entwickelt.

gut 11


Gerald Mittinger

P.S.: Es gibt schon seltsame Zufälle. Da kriege ich, der ich nur etwa 50 Kilometer von WITCH BURNING entfernt wohne, eine Kritik zu der CD der Band von Gerald, der immerhin etwa 600 Kilometer von ihnen entfernt wohnt, und ich muß feststellen, daß mir die Band bislang verschlossen geblieben war. Aber nur zwei Wochen später konnte ich HEX' BRENNING dann live erleben und habe kräftig nachgearbeitet, indem ich mir nicht nur »You«, sondern auch das 4-Song-Debut, sowie die topaktuelle 6-Track-CD »Impressions Of Life« zugelegt habe und dadurch nun die Möglichkeit habe, Geralds Besprechung optimal abzurunden.

Zum Erstling sei nur kurz erwähnt, daß er noch eher auf durchschnittlichem Niveau fuhr, aber als Einfühungsveranstaltung sicherlich nicht als Flop zu werten ist, zumal mit ›No Time To Loose‹ eine erstklassige Rockballade vertreten ist.

Bei »Impressions Of Life« hat man ein wenig gepfuscht, denn eigentlich sind nur vier neue Stücke auf dem Rundling, von denen jedoch zwei Exemplare gleich nochmal im "Radiomix" erklingen. Was zunächst wie Beutelschneiderei aussieht, steht unter dem Gesichtspunkt, daß es im Saarland eine Menge Radiostationen gibt, die den regionalen Acts á la WITCH BURNING zugetan sind, plötzlich in ganz anderem Licht da. Abgesehen davon sind die vier Stücke gut genug, um den Griff zum Notgroschen zu rechtfertigen. Besonders ›Life Forever‹ als dramatischer Atmosphärenrocker, und ›War‹ als elektrisierender Rhythmusstampfer faszinieren mich mehr und mehr! Ohne Frage gleichsam begeistert schließe ich mich letztendlich Geralds Bewertung an und gebe WITCH BURNING alle Chancen, auch überregional auf sich aufmerksam zu machen!

Alle drei WITCH BURNING-CDs sind noch erhältlich, wobei mir die Versandpreise nicht bekannt sind, aber beim Konzert hatte man echt "fanfreundliche" Preise.

Stefan Glas

 
WITCH BURNING im Überblick:
WITCH BURNING – You (Rundling-Review von 1994)
andere Projekte des beteiligten Musikers Patrik "Jo" Jost:
LANCELOT (D, Neunkirchen) – News vom 19.09.2005
LANCELOT (D, Neunkirchen) – News vom 04.01.2007
LANCELOT (D, Neunkirchen) – News vom 04.01.2007
THE RAGDOLLS (D) – ONLINE EMPIRE 53-"Known'n'new"-Artikel
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Update-Infos via Twitter gewünscht? Logo!
Button: hier