UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → VIBRION – »Erradicted Life«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  VIBRION-Rundling-Review: »Erradicted Life«

Date:  20.10.1993 (created), 08.12.2021 (revisited), 08.12.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

7

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

VIBRION – Erradicted Life (7'')

WITCHHUNT RECORDS

Die Zeiten, daß es noch für Aufsehen sorgte, wenn eine Band aus Südamerika kam, sind schon längst passé. Die brasilianische Szene feuert mittlerweile so forciert ständig neue Bands auf den Markt, daß es fast schon zum Alltag gehört. Aber mit VIBRION haben wir dennoch eine kleine Besonderheit. Wie der Demoseitenopener ABAXIAL stammen auch VIBRION aus Argentinien und haben sich dadurch bei einer recht seltenen Spezies eingeordnet.

Nach dieser langen Vorrede kommt leider auch bei VIBRION, wie bei so vielen neuen Death Metal-Bands der heutigen Zeit, das Resümee, daß man zwar definitiv nicht schlecht ist, aber leider auch nicht besonders originell oder mitreißend klingt, und so kann ich leider maximal 7 Pünktchen vergeben.

annehmbar 7


Stefan Glas

 
VIBRION im Überblick:
VIBRION – Erradicted Life (Rundling-Review von 1994)
andere Projekte des beteiligten Musikers Luis "Cederborg/Shagãl" Guardamagna:
ENTHRONED (B) – News vom 06.01.2019
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken Trevor "Judge Trev/Voice Of Doom" Thoms, heute vor 11 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier