UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → UPSET NOISE – »Come To Daddy...«-Review last update: 02.12.2021, 17:38:12  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  UPSET NOISE-Rundling-Review: »Come To Daddy...«

Date:  23.03.1994 (created), 03.12.2021 (revisited), 03.12.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

10

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

UPSET NOISE – Come To Daddy...

GLC RECORDS/ROUGH TRADE

Über das abgedrehte, aber absolut kultige Cover von »Come To Daddy...« könnte man mehrere Seiten schreiben, was rein platzmäßig aber nicht möglich ist. Auf jeden Fall sollte man es aber einmal gesehen haben. Passend dazu beginnt das Album nicht mit einem Intro sondern mit ›Nitro‹ (!). Ansonsten ist der Stil von UPSET NOISE schwer festzulegen, geht aber in Richtung Hardcore. Die neun Songs sind recht abwechslungsreich und beinhalten einige geile Breaks. Der Rhythmussektor wirkt dominant, was dem ganzen Sound die nötige Härte verleiht. Stark ist der Schlußsong ›Wear No Mourning‹, der den Zustand der heutigen Welt im Vergleich zur guten alten Zeit beschreibt. Zum Schluß sei noch gesagt, daß das verrückteste Bandlogo, das ich je gesehen habe, und das bereits erwähnte Cover Grund genug wären, sich das Teil anzuschaffen. Dies soll natürlich nicht heißen, daß UPSET NOISEs musikalische Fähigkeiten außen vorstehen.

gut 10


Thomas Mitschang

 
UPSET NOISE im Überblick:
UPSET NOISE – Come To Daddy... (Rundling-Review von 1994)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier