UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → TRANSGRESSOR (J) – »Morbid Brochus«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  TRANSGRESSOR (J)-Rundling-Review: »Morbid Brochus«

Date:  20.10.1993 (created), 13.03.2022 (revisited), 13.03.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Coole Revieweröffnung, Herr Kollege, coole Revieweröffnung...

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

TRANSGRESSOR (J) – Morbid Brochus (7'')

SYMPHONIES OF DEATH RECORDS (Import)

Daß in Japan nicht nur gelächelt, sondern auch gegrunzt wird, beweisen uns TRANSGRESSOR aus dem Lande der Sado-Maso-Pornos. Und genau das ist dieser Sound für meine Ohren. Chaotischer Staubsauger-Death ohne erkennbare Linie ist auf dieser Single zu hören. Was hat dieses Vinyl und ein Zäppchen miteinander gemeinsam? Beides für den Arsch!

Wer diese Single beziehen möchte, wende sich direkt an die Plattenfirma, die in Kolumbien beheimatet ist:


Ralf Henn

 
TRANSGRESSOR (J) im Überblick:
TRANSGRESSOR (J) – Morbid Brochus (Rundling-Review von 1994)
siehe auch: Split-CD von TRANSGRESSOR (auf der Promoversion, auf der endgültigen Version aber gegen SLAM PIRATES ausgetauscht) mit JESUS SAVE
andere Projekte des beteiligten Musikers Takashi Tanaka:
siehe auch: Split-CD von NECROPHILE (J) mit ABHORER
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor dreißig Jahren!
Button: hier