UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → TORMAN MAXT – »Just Talking About The Universe ... So Far«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  TORMAN MAXT-Rundling-Review: »Just Talking About The Universe ... So Far«

Date:  20.10.1993 (created), 25.10.2021 (revisited), 25.10.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

19

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

TORMAN MAXT – Just Talking About The Universe ... So Far

MARS HILL RECORDS (Import)

Wie ich an dieses grandiose Teil herangekommen bin, erspare ich Euch lieber. Jedenfalls hat schon alleine der Bandname bei mir große Erwartungen geweckt und, um es vorwegzunehmen, sie wurden um ein Vielfaches erfüllt. In L.A.s Szeneblatt FACTOR-X allen Anhängern, die den Klängen von RUSH, QUEENSRŸCHE und DREAM THEATER frönen, mittels Anzeige (allerdings ohne Adresse) schmackhaft gemacht, ist dieses ursprünglich aus Florida stammende Quartett allerdings weitaus mehr als ein Lückenfüller für genannte Majorgiganten. Sozusagen ein echtes Unikat, welches für mich als einzige Band in der Lage zu sein scheint, die Lücke zwischen DREAM THEATER und PSYCHOTIC WALTZ zu schließen. Nachdem letztgenannte Band anscheinend einen Majordeal in Aussicht gestellt bekommen hat, dürfte es für TORMAN MAXT bei genannten Qualitäten mit Gewißheit schon bald ähnliches ergeben. Als kleine Kuriosität sei noch erwähnt, daß sich die Band neben dem Wahnsinnssänger Martin DeBourge noch aus dem Brüdertrio Tony, Dominic und Vinny Massaro zusammensetzt. Aus dem Songmaterial möchte ich eigentlich nichts hervorheben, denn der hohe Standard wird gleichmäßig gehalten. Einzig das Stück ›Flowers‹ erklimmt noch eine Hürde mehr und blockiert beständig meinen Discplayer. Wer jetzt nicht schnellstens 12 Dollar für die CD oder 10 Dollar für die Tapeausgabe dieses unentdeckten Klassikers zusammenkratzt, dem ist einfach nicht mehr zu helfen. Zu beziehen bei der nun folgenden Adresse:

http://www.tormanmaxt.com/

genial 19


Gerald Mittinger

 
TORMAN MAXT im Überblick:
TORMAN MAXT – Just Talking About The Universe ... So Far (Rundling)
TORMAN MAXT – ONLINE EMPIRE 12-Special
Playlist: TORMAN MAXT-Album »The Foolishness Of God« in "Jahrescharts 2002" auf Platz 6 von Holger Andrae
andere Projekte des beteiligten Musikers Martin DeBourge:
DAMIEN THORNE – News vom 27.10.2008
DAMIEN THORNE – News vom 10.06.2012
FINAL DECREE (US) – News vom 24.08.2017
FINAL DECREE (US) – News vom 24.08.2017
FINAL DECREE (US) – News vom 04.12.2020
KANTATION – News vom 15.11.2013
KANTATION – News vom 15.11.2013
KANTATION – News vom 29.08.2015
KANTATION – News vom 29.08.2015
KANTATION – News vom 29.08.2015
andere Projekte des beteiligten Musikers Dominic Massaro:
GRAFFITI 61 – News vom 12.08.2002
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zehn Jahren!
Button: hier