UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → THE GOD MACHINE – »Scenes From The Second Storey«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  THE GOD MACHINE-Rundling-Review: »Scenes From The Second Storey«

Date:  20.10.1993 (created), 07.12.2021 (revisited), 07.12.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Da ich die Band und die Scheibe nicht kenne, kann ich keine Bewertung aus heutiger Sicht angeben. Aber vielleicht hat Holger ja noch Lust, eine rückblickende Bewertung nachzuholen.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

THE GOD MACHINE – Scenes From The Second Storey

POLYDOR

Düster und bedrohlich zelebrieren hier THE GOD MACHINE den Weltuntergang. Gefühle wie Heiterkeit scheinen den Jungs völlig abzugehen. Beim ersten Durchlauf ist bei mir so gut wie gar nichts hängengeblieben, außer einem beklemmenden Druck in der Magengegend. Es scheint, als ob the god machine gar keine Songs im herkömmlichen Sinne schreiben. Vielmehr produzieren sie eine dunkle Atmosphäre, mal wütend, dann eher traurig. Persönlich bevorzuge ich die ruhigeren Teile, bei denen auch vor der Akustikgitarre nicht zurückgeschreckt wird. Hier entfaltet sich meines Erachtens auch der sonst eher brachial-anklagende Gesang vollends. Textlich prägnant auf den Punkt kommend und leichtverständlich, so verliert sich das Trio musikalisch gern in endlosen Instrumentalpassagen, die mir ein ums andere Mal zu langatmig werden. Bestes Beispiel das überflüssige Instrumental ›Temptation‹, sowie das megalange ›Seven‹, bei dem über zehn Minuten auf einem lavaartigem Rhythmus destruktiv Endzeitstimmung mit einer Klarinette geschaffen wird. Kurze, harte Bulldozer à la ›She Said‹ gehen da besser ins Ohr. Auf jeden Fall sehr originell und somit 13 Punkte wert.

beeindruckend 13


Holger Andrae

 
THE GOD MACHINE im Überblick:
THE GOD MACHINE – Scenes From The Second Storey (Rundling-Review von 1994)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor dreißig Jahren!
Button: hier