UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SHIFTY SHERIFFS – »Cannibal Animal«-Review last update: 29.11.2021, 20:53:00  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  SHIFTY SHERIFFS-Rundling-Review: »Cannibal Animal«

Date:  10.04.1994 (created), 30.11.2021 (revisited), 30.11.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

7

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

SHIFTY SHERIFFS – Cannibal Animal

EMI ELECTROLA

Obwohl die recht gradlinigen Songs von »Cannibal Animal« ganz gut eingehen, finde ich den Stil der SHIFTY SHERIFFS gewöhnungsbedürftig. Es gibt zwar genug Bands, die ihre Rockmusik mit Groove versehen, aber die SHIFTY SHERIFFS haben nicht zuletzt durch den recht eigenwilligen Gesang eine Eigendynamik entwickelt. Richtig überzeugen können mich allerdings nur die Singleauskopplung ›Walk On Blood‹, ›It's Bad‹, ›Hitch‹ und ›Cannibal Animal‹. Das soll nun nicht heißen, daß der Rest absolut für den Müll ist, es ist aber auch nichts phönixhaftes dabei, das aus der Asche klettern könnte.

ordentlich 9


Thomas Mitschang

 
SHIFTY SHERIFFS im Überblick:
SHIFTY SHERIFFS – Cannibal Animal (Rundling-Review von 1994)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Bands! Interested in a review? Send your promopackage containing CD and info to the editorial office. Adress & infos
Button: hier