UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SAVIOUR (NL) – »Abracadabra«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  SAVIOUR (NL)-Rundling-Review: »Abracadabra«

Date:  10.04.1994 (created), 23.02.2022 (revisited), 23.02.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Da ich die Band und die Scheibe nicht kenne, kann ich keine Bewertung aus heutiger Sicht angeben. Aber vielleicht hat Gerald ja noch Lust, eine rückblickende Bewertung nachzuholen.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

SAVIOUR (NL) – Abracadabra

DE LEEUW A. V. C. RECORDS (Import)

Schließt man vom Cover dieser Rotterdamer Band auf das Musikalische, müßte man eher auf Rap oder Funk tippen, was sich aber als fataler Fehler erweist. Vielmehr ist legendärer Power Metal im Stil von VICIOUS RUMORS, LEATHERWOLF und Konsorten angesagt. Mir ist nur schleierhaft, wieso ich zuvor noch nie etwas von dieser Band gehört hatte. Die zwölf Songs sprühen nur so vor Metal Magie, kein Wunder also, daß die Jungs (erinnern mich vom Aussehen her an SOUND BARRIER - kennt die noch wer?) das Werk unter dem Titel »Abracadabra« eingespielt haben. Macht also, sofern Ihr das Werk überhaupt in einem Laden erspähen könnt, nicht den eingangs erwähnten Fehler, dieses Pflichtwerk aufgrund des Coverartworks zu übergehen. Als unbedingten Anspieltip empfehle ich den Abräumer ›Virus‹. Echter Nackenbrecher!

überragend 16


Gerald Mittinger

 
SAVIOUR (NL) im Überblick:
SAVIOUR (NL) – Abracadabra (Rundling-Review von 1994)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Die UE-Gag-Ecke... "Wie lauten die sieben großen Gitarristenlügen?" Die Lösung...
Button: hier