UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SARKOMA – »Integrity«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  SARKOMA-Rundling-Review: »Integrity«

Date:  10.04.1994 (created), 26.01.2022 (revisited), 26.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

10

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

SARKOMA – Integrity

RED LIGHT RECORDS/BULLET PROOF RECORDS/INTERCORD RECORD SERVICE

Der Name dieser Band aus Illinois sagt mir überhaupt nichts, und das Cover sieht ziemlich identitätslos aus. Nun, nach den ersten Tönen, merkt sogar der größte Depp, was bei SARKOMA Sache ist. Hatecore ist angesagt und das volle Pulle. Es wird 'ne Menge Energie und Wut frei, und im Gegensatz zu Lau-Furzern wie STRESSBALL klingt es auch aggressiv. Groovt ganz nett, aber vom Klositz reißt mich auch diese Band nicht. Hard- oder Hatecore ist einfach nicht mein Ding. Doch ich muß gestehen, daß SARKOMA sicherlich nicht gerade die schlechteste Band dieses Genres sind. Die Scheibe eignet sich hervorglänzend zum Abreagieren.

gut 10


Ralf Henn

 
SARKOMA im Überblick:
SARKOMA – Integrity (Rundling-Review von 1994)
SARKOMA – UNDERGROUND EMPIRE 7-Special
andere Projekte des beteiligten Musikers Brian Carter:
THE HEAVILS – Heavilution (Rundling-Review von 2005)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Die UE-Gag-Ecke... "Wieviele Drummer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?" Die Lösung...
Button: hier