UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → NEMBRIONIC HAMMERDEATH – »Themes On An Occult Theory«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  NEMBRIONIC HAMMERDEATH-Rundling-Review: »Themes On An Occult Theory«

Date:  20.10.1993 (created), 25.10.2021 (revisited), 25.10.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

3

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

NEMBRIONIC HAMMERDEATH – Themes On An Occult Theory (7'')

DISPLEASED RECORDS (Import)

Haben wir es endlich geschafft? Ist das endlich die Krönung in der Sparte "blödester Bandname"?? Oder sollte tatsächlich noch eine schwachsinnigere Version denkbar sein??? Glücklicherweise ist die Musik nicht ganz so beschissen wie der Bandname, was jedoch nicht viel zu heißen hat, denn großteils stolpern NEMBRIONIC HAMMERDEATH unkoordiniert und ziellos dahin, so daß man ihnen noch nicht mal zugutehalten kann, ansprechenden Krach zu machen. Zwar gibt es diverse Breaks als Lichtblicke, aber das reicht nicht aus, um die Sache zu retten. Eine Single, auf die man ohne Schwierigkeiten verzichten kann!

http://www.facebook.com/nembrionic/

schwach 3


Stefan Glas

 
NEMBRIONIC HAMMERDEATH im Überblick:
NEMBRIONIC HAMMERDEATH – Themes On An Occult Theory (Rundling)
siehe auch: Split-CD von NEMBRIONIC HAMMERDEATH mit CONSOLIDATION
andere Projekte des beteiligten Musikers Dennis "Gor Gho Phon" Jak:
DAUTHUZ – News vom 24.09.2016
DAUTHUZ – News vom 24.09.2016
DAUTHUZ – News vom 16.10.2016
DAUTHUZ – News vom 16.10.2016
DAUTHUZ – News vom 22.12.2016
DAUTHUZ – News vom 22.12.2016
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken Nicholas J. Spall, heute vor 13 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier