UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MAY – »Rahsia«-Review last update: 21.02.2024, 21:16:40  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  MAY-Rundling-Review: »Rahsia«

Date:  10.04.1994 (created), 28.01.2022 (revisited), 28.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Da ich die Band und die Scheibe nicht kenne, kann ich keine Bewertung aus heutiger Sicht angeben. Aber vielleicht hat Gerald ja noch Lust, eine rückblickende Bewertung nachzuholen.

P.S.: Bei diesem Review gibt es eine Menge Konfusion: Gerald hatte es im gedruckten Heft als »Resah« bezeichnet, doch es gibt lediglich ein Album namens »Rahsia«. Bei diesem handelt es sich allerdings um das dritte und nicht das fünfte Album, wie Gerald geschrieben hat. Außerdem stammt »Rahsia« aus dem Jahr 1990, während Sänger Yantzen aber erst 1992 zu MAY gestoßen war. Die Lösung dürfte daher wiefolgt lauten: Das fünfte MAY-Album ist das 1992 erschienene »Ziet Geist« [sic!], auf dem in der Tat auch Meister Yantzen singt - und auf dem zudem ein Song namens ›Resah‹ steht. Voilà: Mysterium gelöst!

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

MAY – Rahsia

SRC/SURIA RECORDS (Import)

In ihrer Heimat Malaysia sind MAY schon längst keine Unbekannten mehr. »Rahsia« ist immerhin bereits die fünfte Veröffentlichung der Band aus Kuala Lumpur. Musikalisch wird hier eine abwechslungsreiche Mischung aus balladesken Stücken und Power Metal-Songs geboten, wobei die harten Sachen in etwa das Qualitätslevel alter LOUDNESS/ANTHEM-Veröffentlichungen erreichen. Der Sänger, der zuvor übrigens den gleichen Job bei den malaysischen Power Metal-Pionieren RUSTY BLADE ausübte, verfügt über eine hohe, aber angenehme Stimme (eben ein typisch asiatischer Sänger). Immerhin sind drei der zehn Songs in englischer Sprache verfaßt worden, was alles andere als typisch für die dortige Szene ist. Mit Sicherheit sind MAY im Bereich ihres musikalischen Wirkungsfeldes mit eine der wichtigsten Bands aus dieser uns unbekannten (aber großen) Szene. Ich kann Euch zwar nicht versprechen, ob Ihr bei folgender Adresse erfolgreich das ein oder andere MAY-Werk ergattern könnt, aber versuchen könnt Ihr es ja einmal.

beeindruckend 13


Gerald Mittinger

 
MAY im Überblick:
MAY – Rahsia (Rundling-Review von 1994 aus Underground Empire 7)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here