UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → LEVELLERS – »Levellers«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  LEVELLERS-Rundling-Review: »Levellers«

Date:  20.10.1993 (created), 28.10.2021 (revisited), 28.10.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

16

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

LEVELLERS – Levellers

CHINA RECORDS/IDEAL

Auf die LEVELLERS bin ich dank einer Kollegin gestoßen. Sie trug irgendwann mal ein ultrageniales T-Shirt von den LEVELLERS (Moin, Silke! Ich hab' jetzt auch eins! - Red.), so daß ich sie darauf ansprach und sie mir »Levelling The Land«, eine ältere CD der LEVELLERS auslieh. Von der Musik der LEVELLERS total begeistert, begann ich, den Backkatalog der Band systematisch abzugrasen, und meine Begeisterung wurde zusehens größer. Da die LEVELLERS erst neulich einen neuen Rundling veröffentlicht haben, komme ich nun nicht umhin, Euch den Mund etwas wässrig zu machen.

Die LEVELLERS stammen aus dem Queen-Country, und dort liegen auch ihre Roots ganz tief vergraben. Sie spielen eine Mischung aus typischem britischem Rock und irischem Folk, wobei dieses rebellische Feeling, das man sowohl mit der grünen Insel als auch mit dem Folk verbindet und in ihm auch meist zumindest latent zu finden ist, bei den LEVELLERS richtig exzessiv zum Ausbruch kommt. Die LEVELLERS spielen offensiv, packen Dich am Kragen und fesseln Deine ganze Aufmerksamkeit. Die Musik ist sehr gitarrenlastig, wobei man bevorzugt akustisch loslegt, aber die sechs Saiten auch gern losrocken läßt, besitzt jedoch auch packende, eingängige Gesangslinien, bei denen man einfach mitsingen muß. Absolutes Special der LEVELLERS ist die Fiddle, die bei allen Songs mitwirkt, sie belebt, durcheinanderwuselt und aufpeitscht. Es ist nahezu unmöglich, bei den LEVELLERS stillsitzen zu bleiben, obwohl man auch immer wieder balladeske, ruhige Momente vorweisen kann. Zum Warmwerden empfehle ich das herrlich swingende ›100 Years Of Solitude‹ oder ›Belaruse‹, bei dem man sehr gekonnt ein reinrassiges Metalriff einflechtet und dadurch nicht nur beweist, daß man keinerlei Berühungsängste mit anderen musikalischen Gattungen kennt, sondern vor allem den Songs noch mitreißender gestaltet als er eh' schon ist.

Die LEVELLERS sind ein ganz heißer Tip für alle, die ehrliche, handgemachte Musik lieben, denen ich aufgrund ihrer Qualitäten für die Zukunft auch Chancen in den höchsten Chartregionen zugestehen würde, zudem ich mich erst kürzlich davon überzeugen konnte, daß die LEVELLERS auch live ein absoluter Knaller sind, der mich zur absoluten Extase gebracht hat. Anhören.

http://www.levellers.co.uk/

überragend 16


Stefan Glas

 
LEVELLERS im Überblick:
LEVELLERS – Green Blade Rising (Rundling)
LEVELLERS – Levellers (Rundling)
LEVELLERS – Static On The Airwaves (Rundling)
LEVELLERS – ONLINE EMPIRE 60-"Eye 2 I"-Artikel: »Greatest Hits«
Playlist: LEVELLERS-Album »Levellers« in "Jahrescharts Metal Hammer 1993" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: LEVELLERS-Liveshow Offenbach, Stadthalle 14.11.1993 in "Jahrescharts Metal Hammer 1993" auf Platz 2 von Stefan Glas
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier