UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Michael Katon – »Proud To Be Loud«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  Michael Katon-Rundling-Review: »Proud To Be Loud« & »Rip It Hard«

Date:  10.04.1994 (created), 18.01.2022 (revisited), 18.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

10

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

Michael Katon – Proud To Be Loud

Michael Katon – Rip It Hard

PROVOGUE/ROUGH TRADE

Schlecht ist es garantiert nicht, aber irgendwie gehen dem Jungen nach dem Refrain permanent die Ideen flöten, und meine Wenigkeit war ständig am vorspulen. Das Problem bestand ganz einfach darin, daß der Kerl solimäßig nicht seine Klasse ausspielen kann. Hinzu kommt, daß die Musiker drumherum stellenweise eher als Beigabe zu verstehen sind und keine eigenen Akzente setzen. Einfache Bluesrhythmen und viel heiße Gitarrenluft. Leider trägt der mit Effekten überladene Gesang nicht gerade positiv bei und paßt zu der nicht minder peinlichen Abbildung des Meisters beim Einstellen des Verstärkers mittels einer überdimensionierten Wasserrohrzange auf dem Booklet von »Proud To Be Loud«.

http://www.katon.com/

gut 10


Jens Simon

 
Michael Katon (Besetzung auf beiden Releases) im Überblick:
Michael Katon – Proud To Be Loud (Rundling-Review von 1994)
Michael Katon – Rip It Hard (Rundling-Review von 1994)
Michael Katon – ONLINE EMPIRE 12-Special
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufälligen Story geht's...
Button: hier