UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → JANSTATE – »Shot To Pieces«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  JANSTATE-Rundling-Review: »Shot To Pieces«

Date:  23.03.1994 (created), 07.12.2021 (revisited), 07.12.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Gerald war schon immer ein großer Importjäger. Viele seiner Eroberungen sind mir nicht bekannt, denn für einen Japanimport zahlte man damals gut und gerne 50 bis 60 Deutschmärker. Doch im Falle von JANSTATE hatte ich das Glück, daß ein Plattenladen in Mainz seine Japan-Import-Abteilung auflöste, so daß ich etliche CDs zum Spottpreis abgreifen konnte, zu denen eben auch die JANSTATE-Scheibe fehlt - die übrigens wirklich verdammt gut ist.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

JANSTATE – Shot To Pieces

ZERO CORPORATION (Import)

Unglaublich, was in Japan im momentanen Veröffentlichungsboom an bekannten Acts und vor allem hochkarätigen Newcomern so alles veröffentlicht wird. ZERO CORPORATION, ein Sublabel der japanischen EMI, welche unter anderem auch WITHOUT WARNING und JACKAL gesignt haben, sind auch für JANSTATE verantwortlich. Ähnlich wie bei Steve Grimmetts LIONSHEART, wird man hier schon in Kürze von einem Hoffnungsträger der englischen Szene sprechen und das gänzlich ohne den Hype, wie er gern in der Presse des Inselreichs betrieben wird. Erstaunlich vor allem die Tatsache, daß, obwohl »Shot To Pieces« in England eingespielt wurde, bis dato kein europäischer Release ansteht. Hier trifft wohl einmal mehr der Spruch vom Prophet, welcher im eigenen Land nichts gilt, zu. Das sollte Euch jedoch, sofern Ihr die hohen Importkosten nicht scheut, nicht davon abhalten, genauso wie im Fall WITHOUT WARNING bei dieser Ausnahmeband zuzuschlagen. Vertreter des Genres "super Euro-Metal" sind schließlich eine aussterbende Gattung. Eurostahl Güteklasse A!


Gerald Mittinger

 
JANSTATE im Überblick:
JANSTATE – Shot To Pieces (Rundling-Review von 1994)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier