UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → IMPALED NAZARENE – »Ugra-Karma«-Review last update: 02.12.2021, 17:38:12  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  IMPALED NAZARENE-Rundling-Review: »Ugra-Karma«

Date:  20.10.1993 (created), 03.12.2021 (revisited), 03.12.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

10

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

IMPALED NAZARENE – Ugra-Karma

OSMOSE PRODUCTIONS/SPV

Eine Steigerung im Hause "durchbohrter Messias", und man kann es kaum glauben. Die Texte sind immer noch so geschmacklos wie zuvor, aber die Songs sind echt abwechslungsreicher. Man versucht, die Situation durch den Einsatz von düsteren Keyboards morbider zu gestalten. Das gelingt sogar irgendwie. Spielerisch ist es auch besser geworden, obwohl man von wimpy Progressive-Breaks genauso weit weg ist, wie vom sonntäglichen Kirchenbesuch. Ich traue mich kaum zuzugeben, aber mir gefällt diese CD irgendwie. Sie ist dermaßen krank, ohne aber, wie der Vorgänger, in Schwachsinn abzudriften. Absoluter Kult! Für starke Nerven only.

http://www.facebook.com/impalednazareneofficial

gut 10


Ralf Henn

P.S.: Sollte Euch ein tierisches Verlangen nach IMPALED NAZARENE befallen, so habe ich für Euch den güldenen Tip, daß NOSFERATU RECORDS kurz vor »Tol Cormpt Norz Norz Norz« eine Single namens »Goat Perversion« veröffentlicht haben. Die Musik der 7" ist genauso toll wie jene Platte. Wer eine dieser auf 1.000 Stück limitierten Scheiben haben möchte, wende sich an jene Adresse, die er unter der SADIST-Kritik findet.

Doch damit nicht genug, denn parallel zu »Ugra-Karma« haben OSMOSE eine Single namens »Satanic Masowhore« veröffentlicht. Guter Schachzug, denn bekanntlich sind IMPALED NAZARENE mittlerweile ein Kultact, und so werden Freaks alles kaufen, was nur im entferntesten nach ihren verwirrten Helden riecht. Warum also sollte man auf diese Kohle verzichten!

Stefan Glas

 
IMPALED NAZARENE im Überblick:
IMPALED NAZARENE – Nihil (Rundling-Review von 2000)
IMPALED NAZARENE – Pro Patria Finlandia (Rundling-Review von 2006)
IMPALED NAZARENE – Ugra-Karma (Rundling-Review von 1994)
IMPALED NAZARENE – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
IMPALED NAZARENE – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
IMPALED NAZARENE – ONLINE EMPIRE 48-"Living Underground"-Artikel
IMPALED NAZARENE – News vom 13.06.2001
IMPALED NAZARENE – News vom 19.06.2007
IMPALED NAZARENE – News vom 17.07.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Jarno Anttila:
BELIAL (SF) – 3 (Rundling-Review von 1996)
BELIAL (SF) – The Gods Of The Pit (Demo-Review von 1992)
andere Projekte des beteiligten Musikers Taneli Jarva:
CHAOSBREED – Unleash Carnage (Rundling-Review von 2003)
CHAOSBREED – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
CHAOSBREED – News vom 08.04.2005
POISON WHISKY – News vom 03.06.2017
SENTENCED – Amok (Rundling-Review von 1995)
SENTENCED – North From Here (Rundling-Review von 1994)
THE BLACK LEAGUE – Mans Ruin Revisited (Rundling-Review von 2004)
THE BLACK LEAGUE – News vom 02.09.2001
THE BLACK LEAGUE – News vom 24.05.2005
andere Projekte des beteiligten Musikers Kimmo "Sir" Luttinen:
PLAN E – Best Kept Secret (Rundling-Review von 2005)
TERVEET KÄDET – News vom 07.06.2008
THE BLACK LEAGUE – Mans Ruin Revisited (Rundling-Review von 2004)
THE BLACK LEAGUE – News vom 02.09.2001
andere Projekte des beteiligten Musikers Mika Luttinen:
OBSCENE EULOGY – Defining Hate - The Truth Undead (Rundling-Review von 2004)
OBSCENE EULOGY – News vom 06.07.2004
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Eine der von Euch meistgelesenen Buchbesprechungen (Platz 5):
Button: hier