UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → Online Empire 88 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MASS HYPNOSIA – Â»Attempt To Assassinate«-Review last update: 12.09.2021, 18:22:16  

last Index next

MASS HYPNOSIA – Attempt To Assassinate

RAGNARÖK RECORDS

Diese Jungs von den Philippinen konnten sich hierzulande mit ihren letzten beiden Alben »Toxiferous Cyanide« und »Vicious«, die 2016 beziehungsweise 2019 ĂŒber das kleine, aber feine und liebevoll betreute Label RAGNARÖK RECORDS in Umlauf gebracht wurden, schon einen ganz guten Namen machen.

Kein Wunder also, daß man nun die Chance ergriff, auch das ursprĂŒnglich 2010 vom japanischen Mini-Label ONE A-RECORDS aufgelegte Erstlingswerk »Attempt To Assassinate« den hiesigen Fans anzubieten. Gut so, denn der mittlerweile vergriffene Dreher kommt zwar in ĂŒberarbeiteter SoundqualitĂ€t (sowie mit einem neuen Artwork) auf den Markt, entfacht jedoch immer noch den rĂ€udigen Charme einer voll jugendlichem Elan drauflos rockenden Formation, die es dem Rest der Welt so richtig zeigen will.

Warum die Songreihenfolge verĂ€ndert wurde und das offenbar auf dem Original enthaltene DEATH-Cover â€șDenial Of Lifeâ€č nicht mehr auf der Scheibe zu finden ist, wissen zwar wohl nur die dafĂŒr Verantwortlichen, an der unbekĂŒmmerten, rohen und dynamischen Vortragsweise des Trios Ă€ndert das aber nichts. Daß die Burschen damals noch wesentlich stĂ€rker von frĂŒhen SEPULTURA, POSSESSED, SODOM und KREATOR beeinflußt waren, als auf den erwĂ€hnten, spĂ€teren Veröffentlichungen, lĂ€ĂŸt sich wohl mit dem Reifeprozeß und der erlangten Routine erklĂ€ren, den man inzwischen durchwandert beziehungsweise erlangt hat. Dem Thrash Metal in seiner urwĂŒchsigen Art und Weise sind MASS HYPNOSIA aber definitiv treugeblieben.

http://www.facebook.com/masshypnosiathrashmetal/

FĂŒr 12,- Euro plus Porto und Verpackung gibt es diese Nackenmassage bei RAGNARÖK RECORDS:

https://www.ragnaroek-records.com/


Walter Scheurer

 
MASS HYPNOSIA im Überblick:
MASS HYPNOSIA – Attempt To Assassinate (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Rockendes Filmreview gefÀllig?
Button: hier