UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → JOE HELL & CATCH 22 – »Joe Hell & Catch 22«-Review last update: 27.11.2021, 23:56:11  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  JOE HELL & CATCH 22-Rundling-Review: »Joe Hell & Catch 22«

Date:  10.04.1994 (created), 29.11.2021 (revisited), 29.11.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

8

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

JOE HELL & CATCH 22 – Joe Hell & Catch 22

STUDIO GARAGE (Import)

Josef Hölle & Fang 22. Was wollen uns diese Worte sagen, Brüder und Schwester? Hat da etwa Josef in der Hölle 22 giftgrüne Teufelchen gefangen, wurde er gefangen und in die 22. Hölle gesteckt oder hat er 22 Mal mit der Hölle Fangen gespielt. Wir wissen es nicht, Brüder und Schwestern!

Schwachsinn! Ein französischer Sponti-Rock-Act ist es, von dem mir hier ein Promotape mit fünf Songs vorliegt. Es gibt zwar schön riffige Gitarren, aber ansonsten fehlen die Metalanlehnungen eher. Vergleiche in andere Richtungen drängen sich eher auf. Nicht allein wegen seiner schönen Billy Idol'schen "Auhs", erinnert beispielsweise der Sänger an den amerikanischen Wasserstoffblondie zu Post-Punk-, aber Prä-Cyberpunk-Zeiten. Ob er genauso schön eine schiefe Schnute ziehen kann, weiß ich nicht, ist bei diesem flapsigen Singstil aber gut möglich. Ansonsten eben lockerer Rock mit franz-man Gesang. Songtitelmäßig echt international, von den drei französischen Titeln über das englische ›I Love You‹ bis hin zu dem entsetzten Ausruf ›Mord!‹. Kein übles Teil, aber sicherlich auch nicht die absolute Macht in blau, weiß und rot.

ordentlich 8


Stefan Glas

 
JOE HELL & CATCH 22 im Überblick:
JOE HELL & CATCH 22 – Joe Hell & Catch 22 (Rundling-Review von 1994)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier