UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → FINSTER BABY – »Take A Lick An' See«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  FINSTER BABY-Rundling-Review: »Take A Lick An' See«

Date:  23.03.1994 (created), 08.12.2021 (revisited), 08.12.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

2

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

FINSTER BABY – Take A Lick An' See

MAUSOLEUM RECORDS/MMS EURO

Ich hab's probiert, aber es ging einfach nicht. Bei so einer Scheibe muß man einfach grinsen. Allein schon der doofe Name und dann noch das Logo, in dem eine bestrapste Dame mit Metalkegel-BH als "i" fungiert, waren eigentlich schon zu viel. Dummerweise klingt die CD genauso wie die Typen aussehen: MÖTLEY CRÜE in ihrer Sturm- und Drangphase (also »Too Fast For Love« und »Shout At The Devil«) für Arme, ganz Bitterarme, jenseits des Existenzminimums. Eine der peinlichsten Veröffentlichungen '93!

http://www.finsterbaby.com/

schwach 2


Stefan Glas

 
FINSTER BABY im Überblick:
FINSTER BABY – Take A Lick An' See (Rundling-Review von 1994)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Rockendes Filmreview gefällig?
Button: hier