UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 15 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SHEELA – »Process....«-Review last update: 18.06.2022, 10:01:29  

last Index next

SHEELA – Process....

LBT-RECORDS

Rein äußerlich hat sich anscheinend nichts geändert, denn die vierte SHEELA-CD wird wie alle ihre Vorgänger von einem Kunstwerk des Pariser Action-Künstlers Ibara geziert. Bei genauerem Hinsehen wird man jedoch feststellen, daß bei der Heavy Rock-Kapelle tiefgreifende Veränderungen zu verzeichnen sind: So mußte man Drummer Jacky Voutay und Keyboarder Markus Teske ersetzen. Daher hat man den Neuling »Process....« nicht mehr in Markus' "Bazement"-Studio aufgenommen, sondern hat sich gemeinsam mit AXE-Master Bobby Barth, der als Produzent fungierte, einen Aufnahmetempel in New Orleans ausgesucht. Zum anderen hat man den bislang verfolgten lupenreinen Melodicstil variiert. Zwar überwiegen die gewohnten SHEELA-Nummern, aber andererseits kann man eine Menge moderne und/oder ranzige Einflüsse entdecken: So klingt beispielsweise ›Monster‹ als hätte man MACHINE HEAD mit Weichspüler abgefüllt oder bei ›United Order‹ merken SHEELA an, daß sie auch mal gerne im LINKIN PARK spazierengehen würden. Es bleibt abzuwarten, ob die bisherigen Fans diesen Schritt mitgehen wollen. Da zudem das Songmaterial generell schwächer als auf der letzten CD »Straight Hearted Ones« ist, steht zu befürchten, daß dieser Schuß für SHEELA nach hinten losgehen könnte.

http://www.sheela.de/

Durchschnitt 5


Stefan Glas

 
SHEELA im Überblick:
SHEELA – Process.... (Rundling-Review von 2003)
SHEELA – Straight Hearted Ones (Rundling-Review von 2002)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here