UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CRASH MUSEUM – »Crash Museum«-Review last update: 29.02.2024, 16:30:54  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  CRASH MUSEUM-Rundling-Review: »Crash Museum«

Date:  20.10.1993 (created), 25.12.2021 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

9

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

CRASH MUSEUM – Crash Museum

INSTITUTE OF ART/ROUGH TRADE

Das neueste Projekt von Uwe Osterlehner (DEATHROW) ist CRASH MUSEUM und hat mit Metal recht wenig am Hut. Eine obskure Mischung aus Ice-T, SKINNY PUPPY und METALLICA unterlegt mit morbiden, seltsam anmutenden Keyboardklängen wird uns auf dieser CD geboten. Begeistern kann es mich nicht, weil alles so steril ist. Man könnte meinen, diese Scheibe wäre auf der Intensivstation eines Bocklemünder Krankenhauses aufgenommen worden. Aber im Zeitalter von AIDS sollte man sterile Musik nicht unbedingt von der Bettkante stoßen!

ordentlich 9


Axel Westrich

 
CRASH MUSEUM im Überblick:
CRASH MUSEUM – Crash Museum (Rundling-Review von 1993 aus Metal Hammer 11/93)
CRASH MUSEUM – Crash Museum (Rundling-Review von 1994 aus Underground Empire 7)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here