UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → SNAKESKIN COWBOY – »Six Slimy Songs«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  SNAKESKIN COWBOY-Do It Yourself-Review: »Six Slimy Songs«

Date:  23.04.1994 (created), 14.10.2021 (revisited), 14.10.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Leider sind mir SNAKESKIN COWBOY nie in persona begegnet; Musik der Combo aus Indianapolis ist mir auch nie zu Gehör bekommen. Somit wird dieses "Extra-Info" wenig ergiebig ausfallen. Eine Internetrecherche ergab lediglich, daß SNAKESKIN COWBOY-Gitarrist Scott Newbold später auch bei einer Band namens SMOKE RING spielte.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

SNAKESKIN COWBOY

Six Slimy Songs

(6-Song-CD: Preis unbekannt)

Mal was anderes, eine Band aus Indianapolis, leider musikalisch weniger neu. Diese Mini-CD steigt mit dem bluesig angehauchten, leicht VAN HALEN-artigen ›Kiss'n Tell Blues‹ zwar recht ordentlich ein, windet sich mit dem etwas zu laschen ›Faded Sun‹ dann erst einmal so dahin, was sich erst in den letzten drei Songs wieder bessert. Im Zweifelsfall würde ich Euch da eher die neue CD vom ehemaligen TANGIER-Sänger Le Compt empfehlen. Für Sammler leicht bluesiger Heavy Rock-Geschichten sind SNAKESKIN COWBOY zwar mit Sicherheit nicht uninteressant, nur, ob dies auch den Weggang Eurer sauerverdienter Kohle rechtfertigt, bleibt dahingestellt.

könnte mehr sein


Gerald Mittinger

 
SNAKESKIN COWBOY im Überblick:
SNAKESKIN COWBOY – Six Slimy Songs (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Eine der von Euch meistgelesenen Buchbesprechungen (Platz 9):
Button: hier