UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → POST MORTEM (US) – Â»Festival Of Fun«-Review last update: 16.10.2021, 22:12:52  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  POST MORTEM (US)-Do It Yourself-Review: »Festival Of Fun« & »Seasoned NoSalt Makes My Beef Stew Taste Like My Beef Stew«

Date:  24.11.1993 (created), 04.10.2021 (revisited), 04.10.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Die Besonderheit der »Seasoned NoSalt Makes My Beef Stew Taste Like My Beef Stew«-Single war die Tatsache, daß der 2009 verstorbene John McCarthy nicht als SĂ€nger fungierte. Daher war auf der ersten Seite ANAL CUNT-Kreischer Seth Putnam zu hören, wĂ€hrend POST MORTEM-Gitarrist John Alexander auf der zweiten Seite die Vocals ĂŒbernahm.

Die drei Instrumentalisten fĂŒhren POST MORTEM auch bis heute fort, wobei den Gesang mittlerweile Mirai Kawashima von SIGH ĂŒbernimmt.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

POST MORTEM (US)

Festival Of Fun

(18-Song-Vinyl-LP: Preis unbekannt)

Seasoned NoSalt Makes My Beef Stew Taste Like My Beef Stew

(2-Song-7'': Preis unbekannt)

Könnt Ihr Euch noch an den Namen POST MORTEM erinnern? Das waren jene Amis, die in den Jahren 1986/'87 auf zwei Scheiben mit schwerfĂ€lligem Thrash nur sehr bedingt ĂŒberzeugen konnten. Wer jedoch geglaubt hat, das Quartett hĂ€tte den Geist aufgegeben, der wird hiermit eines Besseren belehrt. Auch ich staunte nicht schlecht, als ich eines Tages das PĂ€ckchen von POST MORTEM mit einer Platte und einer Single aus meiner Post fischte. Sie sind ĂŒber die Jahre sogar in der gleichen Besetzung zusammengeblieben. Auch musikalisch widmet man sich weiterhin den zögerlichen TrĂ€schklĂ€ngen mit einem erhĂ€ngten Gesang. Ich find's auf die Dauer ziemlich quĂ€lend bis nervig, obwohl man andererseits sagen muß, daß POST MORTEM sehr eigenstĂ€ndig klingen, weshalb die Bewertung im Endergebnis im positiven Bereich bleiben soll. Bedenkt man jedoch, welches Angebot sich in der neuen Ausgabe ausbreitet, so gibt es sicherlich viele bessere Alternativen. Es soll nicht unerwĂ€hnt bleiben, daß POST MORTEM anscheinend in letzter Zeit etwas zu viel in der Sonne waren, denn sie scheinen leicht, Ă€hm, crazy zu sein. Deutliches Indiz hierfĂŒr ist nicht nur der Titel der Single, sondern auch das Cover, das leicht an alte CARCASS-Tage erinnert, oder auch ganz allgemein die ziemlich ausgeklinkten Texte. Wie auch immer - musikalisch sehr eigen, wenn auch schwerverdaulich und ansonsten eher etwas jenseits des sogenannten "guten Geschmacks".

strange'n'sick


Stefan Glas

 
POST MORTEM (US) (Besetzung auf »Festival Of Fun«) im Überblick:
POST MORTEM (US) – Festival Of Fun (Do It Yourself)
POST MORTEM (US) – Seasoned NoSalt Makes My Beef Stew Taste Like My Beef Stew (Do It Yourself)
POST MORTEM (US) – News vom 04.02.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers John McCarthy:
siehe auch: John McCarthy verstirbt am 29. Januar 2009
© 1989-2021 Underground Empire


 
POST MORTEM (US) (Besetzung auf »Seasoned NoSalt Makes My Beef Stew Taste Like My Beef Stew«) im Überblick:
POST MORTEM (US) – Festival Of Fun (Do It Yourself)
POST MORTEM (US) – Seasoned NoSalt Makes My Beef Stew Taste Like My Beef Stew (Do It Yourself)
POST MORTEM (US) – News vom 04.02.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Seth Putnam:
A.C. – 40 More Reasons To Hate Us (Rundling)
ANAL CUNT – News vom 24.12.2001
ANAL CUNT – News vom 22.12.2010
siehe auch: Seth Putnam verstirbt am 11. Juni 2011
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier