UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → NECROPSY (D, Braunschweig) – »Some Dark Impressions«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  NECROPSY (D, Braunschweig)-Do It Yourself-Review: »Some Dark Impressions«

Date:  24.11.1993 (created), 24.09.2021 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Inwiefern die erwähnten Schwierigkeiten ein Grund waren, ist wohl schwer zu sagen, aber diese Single war die letzte Aufnahme von NECROPSY.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next
NECROPSY (D, Braunschweig)-CD-Cover

NECROPSY (D, Braunschweig)

Some Dark Impressions

(3-Song-7'': 8,- DM + Porto)

Vielleicht könnt Ihr Euch noch entsinnen, daß wir in UNDERGROUND EMPIRE 4 das sehr gute »Pay With Your Life«-Demo von NECROPSY besprachen. Mit diesem Demo erweckten NECROPSY das Interesse von CENTURY MEDIA, und als Produkt dieser Zusammenarbeit erschien bereits vor weit über einem Jahr die Single, von der dieser Artikel handeln soll. Allein schon die Tatsache, daß man "nur" eine Single produzierte, erscheint seltsam. Bedenkt man dann noch, daß diese Single nie vom Label promotet wurde und die Band sie in Eigenregie vertreibt, so wäre es schon untertrieben zu sagen, daß NECROPSY von CENTURY MEDIA absolut stiefmütterlich behandelt wurden. Daher soll diese Single auch bei den Eigenproduktionen der "Do It Yourself"-Rubrik besprochen werden.

Wie schon auf dem Demo fühlen sich NECROPSY zu Death von Doom bis Grind hingezogen. Auf einer guten Gitarrenarbeit basierend schöpft man innerhalb dieser Grenzen von allen Sektoren den Rahm ab und schlägt ihn zu einer tödlich guten Sahnekreation. Sicherlich gehören auch NECROPSY nicht zu jenen Bands, die den Begriff "Death Metal" neu definieren werden, aber ihre Mixtur gefällt mir ausgesprochen gut, da man Musikalität und Struktur über Krach und Chaos stellt. Daher will ich hiermit diese Single kurz und bündig jedem empfehlen, der auf Death Metal steht und nicht auf die großen Standards fixiert ist! Bei der gleichen Adresse gibt es nebenbei auch noch ein Video zum Preis von 20,- DM + Porto.

erstklassiger Death


Stefan Glas

 
NECROPSY (D, Braunschweig) im Überblick:
NECROPSY (D, Braunschweig) – Pay With Your Life (Demo-Review von 1991)
NECROPSY (D, Braunschweig) – Some Dark Impressions (Do It Yourself-Review von 1994)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here