UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Ăśberblick → Do It Yourself-Review-Ăśberblick → DOXY – Â»Talk Is Cheap«-Review last update: 01.08.2021, 21:02:04  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  DOXY-Do It Yourself-Review: »Talk Is Cheap«

Date:  24.11.1993 (created), 05.08.2021 (revisited), 05.08.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

DOXY bestanden auf »Talk Is Cheap« aus Kevin Bunch (v), Jeff Skocdopole (g), Tom King (b) und Eddy Bridges (d). Doch diese Scheibe war wohl ihre letzte Aktivität, die vier Jungs tauchten bei keinen weiteren Bands auf. Lediglich der von Gerald erwähnte Produzent Sid Falck sollte uns noch mehrfach begegnen.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next
DOXY-CD-Cover

DOXY

Talk Is Cheap

(10-Song-CD: Preis unbekannt)

Ganz unbekannt ist diese Band aus Tulsa, Oklahoma, beileibe nicht mehr. »Talk Is Cheap« ist mittlerweile bereits die zweite CD auf dem bandeigenen Label ROCKANDY RECORDS. Es macht einfach Spaß, die zehn zwanglos eingespielten, kommerziellen Heavy Rock-Stücke zu hören. Im Gegensatz zu vielen ähnlichen Majorveröffentlichungen hat man jedoch den Sound nicht zu sehr geglättet; es ist noch mehr Leben enthalten. Produziert hat das Ganze übrigens Sid Falck von OVERKILL. Als Anspieltips empfehle ich den flotten Opener ›Winner Takes It All‹ und das kernige ›Switchblade‹. Genug der lobenden Worte, greift zur Feder und nehmt Kontakt auf:

freakisch


Stefan Glas

 
DOXY im Ăśberblick:
DOXY – Talk Is Cheap (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

† Wir gedenken Stephen "Lizzie Grey" Perry, heute vor 2 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier