UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → Online Empire 87 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → PICTURE (NL) – »Live In São Paulo«-Review last update: 12.06.2021, 16:53:16  

last Index next

PICTURE (NL) – Live In São Paulo (Doppel-Vinyl-LP)

DOC GATOR RECORDS (Import)

Wohl nicht zuletzt, weil die Niederländer seit jeher über einen bemerkenswerten Status in Südamerika verfügen, hatte sich die Formation dazu entschieden, ihre erste Live-DVD dort aufzunehmen. Konkret wurde eine Show der Herren am 16. Juni 2019 in São Paulo mitgeschnitten und unter dem Titel »Live In São Paulo« als DVD/CD-Package sowie Blu-ray/CD-Kombi-Pack aufgelegt. Da die Veröffentlichung durch das in Brasilien ansässige Label CLASSIC METAL erfolgte, nahm man bei uns nicht nur wenig Notiz davon, das Gerät war auch nicht ganz einfach zu bekommen.

Ein triftiger Grund für das Spezialitätenlabel DOC GATOR RECORDS, sich der Sache anzunehmen. Gut so, denn ab sofort gibt es »Live In São Paulo« erstmals auch hierzulande zu erstehen. Aber nicht wie ursprünglich, sondern als Vinyl-Doppel-Album in unterschiedlichen Farben und in limitierten Stückzahlen. Fans werden also sofort zuschlagen, dem Rest sei rasche Entscheidungsfreudigkeit ans Herz gelegt, um nicht zu kurz zu kommen. Ansonsten könnte einem nämlich eine in der Tat gelungene Livescheibe einer motivierten Band entgehen.

Das Quintett lieferte nämlich einen wirklich mitreißenden Auftritt, den die Fans auch entsprechend quittierten. Nachzuhören in mehrfach lautstark auf Tonträger verewigten Mitsingpassagen, zahlreichen Sprechchören und stadiontauglichen "Ole, Ole, Ole, Ole, PICTURE, Ole"-Fangesängen. Die Stimmung mag vielleicht auch deshalb so gewaltig gewesen sein, weil südamerikanische Fans ihre Begeisterung generell lauter und intensiver zum Ausdruck bringen als andere, die Party in der Hütte geht aber dennoch in erster Linie auf die Leistung der Band zurück.

PICTURE - zu jenem Zeitpunkt in der Besetzung Jan Bechtum und Appie de Gelder (g), Rinus Vreugdenhil (b), Laurens Bakker (d) und Ronald van Prooijen (v) aktiv - legten sich nämlich voll ins Zeug und lieferten ein um diverse Auszüge des zu jenem Zeitpunkt brandaktuellen Albums »Wings« erweitertes, formidables Klassikerprogramm.

Als Abräumer der Extraklasse erwiesen sich dabei einmal mehr Früh-80er-Perlen vom Schlage ›Eternal Dark‹, ›Heavy Metal Ears‹, ›Message From Hell‹ oder ›Diamond Dreamer‹. Doch auch zuvor noch nicht live vorgestelltes, neues Material wie ›Little Annie‹ oder ›Line Of Life‹ verursachten keinen merklichen Stimmungsabfall. Zwar hat man diese Tracks geschickt positioniert und zwischen diverse Kamellen der ersten vier Scheiben ins Programm genommen, zum Fortbestand der Party an jenem Abend trugen aber auch diese Tracks ihr Scherflein bei.

Lust auf eine amtliche Dosis gepflegten Heavy Metal traditioneller Machart, präsentiert von einer der dienstältesten und kompetentesten Bands aus den Niederlanden?

Dann ran an die Tastatur, um dieses Album zu ordern!

http://www.pictureband.nl/

Erstehen könnt Ihr die Scheibe im Shop des Labels:

https://www.docgatorshop.com/


Walter Scheurer

 
PICTURE (NL) im Überblick:
PICTURE (NL) – Diamond Dreamer/Eternal Dark (Re-Release)
PICTURE (NL) – Every Story Needs Another Picture + Marathon (Re-Release)
PICTURE (NL) – Live In São Paulo (Rundling)
PICTURE (NL) – Picture I/Heavy Metal Ears (Re-Release)
PICTURE (NL) – ONLINE EMPIRE 39-"Living Underground"-Artikel
PICTURE (NL) – News vom 30.09.2002
PICTURE (NL) – News vom 16.03.2008
PICTURE (NL) – News vom 18.12.2009
PICTURE (NL) – News vom 11.05.2010
PICTURE (NL) – News vom 17.04.2011
PICTURE (NL) – News vom 10.05.2012
PICTURE (NL) – News vom 21.06.2012
PICTURE (NL) – News vom 05.02.2013
PICTURE (NL) – News vom 25.03.2016
PICTURE (NL) – News vom 05.09.2016
PICTURE (NL) – News vom 22.11.2016
PICTURE (NL) – News vom 14.02.2020
PICTURE (NL) – News vom 14.05.2021
andere Projekte des beteiligten Musikers Jan Bechtum:
DIAMOND DREAMER – News vom 08.11.2010
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Update-Infos via Twitter gewünscht? Logo!
Button: hier