UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → MIRROR OF DECEPTION – »Words Unspoken«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  MIRROR OF DECEPTION-Demo-Review: »Words Unspoken«

Date:  20.06.1994 (created), 24.06.2021 (revisited), 24.06.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Nach dem Abschluß der regulären Demoseiten gab es eine weitere Doppelseite, über der "Die Nachzügler" und unter der "Die Nachträge" stand. Diese Abteilung, in der sich auch das hier zu sehende Demoreview befand, wurde mit diesen Worten eingeleitet: Der nett grinsende junge Herr, seines Zeichens Maskottchen von YEAH RIGHT, beendet 33 Seiten Demobesprechungen in UNDERGROUND EMPIRE 7 mit etwa 555 Demos und demonstriert zugleich perfekt den geistigen (und körperlichen) Zustand, in dem ich mich zur Zeit befinde. Doch während ich diesen schier endlosen Kampf führte, stand die Welt natürlich nicht still, sondern es kamen etliche weitere Demos, die wir mit Rücksicht darauf, daß es kaum zu timen ist, wann UNDERGROUND EMPIRE 8 erscheinen wird, hier in Kurzform noch vorstellen möchten!

Da die ganze Sache natürlich möglichst fix gehen mußte, wurden hier keine Logos verwendet, sondern stattdessen hatte ich einen effektvollen Font ausgewählt, in dem die Bandnamen abgedruckt wurden. Zudem sparte dies Platz: In der regulären Demoabteilung fanden zwischen 15 und 20 Demos pro Seite Platz, die Doppelseite mit den Nachzüglern beherrbergte 66 Demos - um den Schnapszahlen-Overkill perfekt zu machen...

Natürlich werden die Nachzügler in der Onlineversion ins Alphabet einsortiert und auch mit Logo versehen, doch durch diesen Eröffnungstext im "Extra-Info" sind sie trotzdem gekennzeichnet. Aber die indivduellen Infos zu den einzelnen Bands gibt es nun natürlich auch noch.


Wir erleben hier die frühen Tage einer der wichtigsten deutschen Doom-Bands: Die beiden Gitarrist Jochen Fopp und Michael Siffermann hatten MIRROR OF DECEPTION im September 1990 gegründet. Drummer Ingo Häderle schloß sich den beiden im Mai 1991 an. Als im Juni 1992 Sänger Markus Baumhauer und Bassist Rainer Hampel hinzukamen, war die erste stabile Besetzung beisammen. Im Februar 1993 nahm die Band im Proberaum ein Demo auf, »Words Unspoken« wurde schließlich im Januar 1994 in einem Studio eingespielt.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

MIRROR OF DECEPTION-Logo

Words Unspoken

MIRROR OF DECEPTION-Bandphoto

Eine gewisse Verbundenheit und mentale Nähe zu ARCANE können MIRROR OF DECEPTION nicht leugnen, wie sonst ließe es sich erklären, daß sie sich nach dem Titel von deren ersten Demo benannt haben? Doch würde man auch musikalisch in diese Ecke zielen? Mitnichten. MIRROR OF DECEPTION bevorzugen den Doom, um ihre Inspiration dem Hörer zu vermitteln. Obwohl man MIRROR OF DECEPTION zweifellos bestätigen kann, daß sie einiges an Potential bergen, vermisse ich jedoch ein echtes individuelles Kennzeichen. Vielleicht derzeit zu viel verlangt, denn schließlich ist noch kein COUNT RAVEN vom Himmel gefallen, so sollte dies für MIRROR OF DECEPTION ein langfristiges Ziel sein, und dann werden sie bestimmt noch von sich reden machen können. »Words Unspoken« könnt Ihr für 12,- DM beim MIND MUSIC-Vertrieb ordern.

http://www.mirrorofdeception.com/


Stefan Glas

 
MIRROR OF DECEPTION im Überblick:
MIRROR OF DECEPTION – A Smouldering Fire (Rundling-Review von 2010)
MIRROR OF DECEPTION – Conversion (Rundling-Review von 2003)
MIRROR OF DECEPTION – Mirrorsoil (Rundling-Review von 2002)
MIRROR OF DECEPTION – Shards (Rundling-Review von 2007)
MIRROR OF DECEPTION – Words Unspoken (Demo-Review von 1994)
MIRROR OF DECEPTION – ONLINE EMPIRE 12-"Living Underground"-Artikel
MIRROR OF DECEPTION – ONLINE EMPIRE 15-"Living Underground"-Artikel
MIRROR OF DECEPTION – ONLINE EMPIRE 23-"Living Underground"-Artikel
MIRROR OF DECEPTION – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
MIRROR OF DECEPTION – ONLINE EMPIRE 31-"Living Underground"-Artikel
MIRROR OF DECEPTION – ONLINE EMPIRE 45-"Living Underground"-Artikel
MIRROR OF DECEPTION – News vom 08.07.2003
MIRROR OF DECEPTION – News vom 15.05.2010
MIRROR OF DECEPTION – News vom 12.01.2014
MIRROR OF DECEPTION – News vom 14.04.2014
MIRROR OF DECEPTION – News vom 05.09.2015
andere Projekte des beteiligten Musikers Matthias "Maze/Lusiffer" Siffermann:
END OF GREEN – High Hopes In Low Places (Rundling-Review von 2010)
VOODOOSHOCK – Voodoom EP (Rundling-Review von 2004)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Jon Oliva in Höchstform!
Button: hier