UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 86 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → YAWNING MAN – »Live At Maximum Festival«-Review last update: 16.04.2021, 09:28:41  

last Index next

YAWNING MAN – Live At Maximum Festival

GO DOWN RECORDS (Import)

Da ein Nachfolger für den vor knapp zwei Jahren veröffentlichten fünften Studiodreher »Macedonian Lines« noch nicht in Aussicht zu sein scheint, veröffentlicht das aus Kalifornien stammende Trio ihr bislang einziges Livealbum in neuer Auflage. Dieses stammt ursprünglich aus dem Jahr 2015 und wurde bei einem Auftritt von YAWNING MAN anläßlich des "Maximum Rock"-Festivals im Jahr 2013 mitgeschnitten. Dieser, im norditalienischen Zero Branco stattfindende Event scheint in der Stoner-Szene generell einen guten Ruf zu besitzen, strömen doch seit einigen Jahren schon Fans aus unterschiedlichsten Regionen in Richtung "Bella Italia" um bei dieser Freiluftdröhnung dabei zu sein.

Wer bei der Show der US-Amerikaner dabeigewesen ist, dürfte zwar keine sonderlich spektakuläre Bühnenshow gesehen haben, wurde aber auf jeden Fall mit einer musikalisch ansprechenden Vorstellung belohnt. Mehr noch, man darf wohl auch sagen, von YAWNING MAN auf einen Trip mitgenommen worden, und dabei abgehoben zu sein. Zumindest macht die neu abgemischte und durch ein Remaster klanglich überarbeitete Neuauflage des Livedokuments diesen Eindruck. Die insgesamt sieben, rein instrumental vorgetragenen Tracks wissen nämlich vor allem, durch ihre Intensität zu gefallen, und lassen zu keinem Moment Gesang vermissen.

Der von Mario Lalli (b), Gary Arce (g) und dem ehemaligen KYUSS-Drummer Alfredo Hernandez dargebotene Mix aus Stoner, Desert und Psychedelic Rock funktioniert in dieser puren Form wirklich vorzüglich, denn man fühlt sich von YAWNING MAN von Anfang an "mitgenommen". Das dürften auch die Fans vor Ort so empfunden haben, schließlich verhält sich das bei der Aufzeichnung anwesende Publikum zumindest auf der Konserve sehr ruhig. Aber egal, denn optimalerweise genießt man das Album sowieso über Kopfhörer am Stück. Dadurch wirkt der Dreher, als ob von der Band nur ein einziges, monolithisches Songmonster dargeboten worden wäre.

Dem widerspricht allerdings irgendwie die Tatsache, daß die Neuauflage von »Live At Maximum Festival« in drei edlen Farb-Vinyl-Editionen auf den Markt kommt. Das Umdrehen der Schallplatte muß man also schon in Kauf nehmen, um sich den tiefenentspannten wie entspannenden Klängen von YAWNING MAN hinzugeben.

http://www.yawningman.com/


Walter Scheurer

 
YAWNING MAN im Überblick:
YAWNING MAN – Live At Maximum Festival (Re-Release)
andere Projekte des beteiligten Musikers Alfredo Hernandez:
AVON – News vom 05.12.2017
MONDO GENERATOR – News vom 24.06.2004
MONDO GENERATOR – News vom 14.08.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Larry Lalli:
FATSO JETSON – Live At Maximum Festival (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Mario Lalli:
FATSO JETSON – Live At Maximum Festival (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor dreißig Jahren!
Button: hier