UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-├ťberblick → Demo-Review-├ťberblick → AMITY (D) – ┬╗Demo Feb. '94┬ź-Review last update: 01.08.2021, 21:02:04  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  AMITY (D)-Demo-Review: ┬╗Demo Feb. '94┬ź

Date:  20.06.1994 (created), 11.05.2021 (revisited), 11.05.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Nach dem Abschlu├č der regul├Ąren Demoseiten gab es eine weitere Doppelseite, ├╝ber der "Die Nachz├╝gler" und unter der "Die Nachtr├Ąge" stand. Diese Abteilung, in der sich auch das hier zu sehende Demoreview befand, wurde mit diesen Worten eingeleitet: Der nett grinsende junge Herr, seines Zeichens Maskottchen von YEAH RIGHT, beendet 33 Seiten Demobesprechungen in UNDERGROUND EMPIRE 7 mit etwa 555 Demos und demonstriert zugleich perfekt den geistigen (und k├Ârperlichen) Zustand, in dem ich mich zur Zeit befinde. Doch w├Ąhrend ich diesen schier endlosen Kampf f├╝hrte, stand die Welt nat├╝rlich nicht still, sondern es kamen etliche weitere Demos, die wir mit R├╝cksicht darauf, da├č es kaum zu timen ist, wann UNDERGROUND EMPIRE 8 erscheinen wird, hier in Kurzform noch vorstellen m├Âchten!

Da die ganze Sache nat├╝rlich m├Âglichst fix gehen mu├čte, wurden hier keine Logos verwendet, sondern stattdessen hatte ich einen effektvollen Font ausgew├Ąhlt, in dem die Bandnamen abgedruckt wurden. Zudem sparte dies Platz: In der regul├Ąren Demoabteilung fanden zwischen 15 und 20 Demos pro Seite Platz, die Doppelseite mit den Nachz├╝glern beherrbergte 66 Demos - um den Schnapszahlen-Overkill perfekt zu machen...

Nat├╝rlich werden die Nachz├╝gler in der Onlineversion ins Alphabet einsortiert und auch mit Logo versehen, doch durch diesen Er├Âffnungstext im "Extra-Info" sind sie trotzdem gekennzeichnet. Aber die indivduellen Infos zu den einzelnen Bands gibt es nun nat├╝rlich auch noch.


Die Wiesbadener Band wurde im Juni 1991 geboren und hielt zumindest bis ins neue Millennium durch, als Chris Marino, der ehemalige S├Ąnger von SCARLATYNA, der Band vorstand.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

AMITY (D)-Logo

Demo Feb. '94

Stoffel, Gutschein (??? - Red.), Pflaume und Hoddy nennen sich die Herren, die sich bei AMITY musizierenderweis' bet├Ątigen, und anhand dieser Namen k├Ânnte manch einer vielleicht versucht sein, bei AMITY auf Schwachsinn-Core zu tippen. Doch diese Truppe bietet ihre Freundschaft eher dem normalen, riffgebauten Metal mit Melodie und Mitmach-Refrains an. Wenngleich nicht die Sensation oder Neuheit des Jahres, so klingt's doch gut, und f├╝r gar nicht viel (10,- DM) bei:


Stefan Glas

 
AMITY (D) im ├ťberblick:
AMITY (D) – Demo Feb. '94 (Demo)
AMITY (D) – ONLINE EMPIRE 38-"Portrait"-Artikel
AMITY (D) – News vom 10.04.2004
┬ę 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Update-Infos via Twitter gew├╝nscht? Logo!
Button: hier