UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → VICE VERSA (D) – »Lost Reality«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  VICE VERSA (D)-Demo-Review: »Lost Reality«

Date:  10.06.1993 (created), 15.04.2021 (revisited), 15.04.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Hier treffen wir auf drei Promis der Hamburger Szene: Wer sich die Kontaktadresse genau angesehen hat, wird den Namen Andreas Babuschkin (im Photo links) bemerkt haben. In der Tat: Andreas hatte auch kurz bei MINOTAUR gesungen und ist seit 1997 der Frontmann von PARAGON. VICE VERSE-Gitarrist Mark Trinkhaus (re.) zockt seit dem Jahr 2000 bei NOT FRAGILE. Drummer Torsten Jungmann (Mitte) schließlich kam von TORMENT und hatte kurz bei MEGACE die Sticks geschwungen.

Bei VICE VERSA war »Lost Reality« ihr zweites Demo gewesen. Dem Cover haben wir heuer das Logo entnommen, während wir im gedruckten Heft die einfache Version des Logos aus dem Info genommen hatten. Auf selbigem haben wir heuer aber die drei Singleshots der Musiker gefunden, die wir zu einem Photo zusammenmontiert haben.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

VICE VERSA (D)-Logo

Lost Reality

VICE VERSA (D)-Bandphoto

So, Jungs! Jetzt geht alles umgekehrt! Aus Hamburg kommen jene verdrehten Herren namens VICE VERSA. Metal der kraftvollen Sorte mit leicht progressiven Anspielungen fabrizieren sie, qualitativ recht ansprechend, jedoch nicht zur Extase verleitend. In »Lost Reality« haben sie ihr zweites Demo veröfentlicht, dem sie eine ganz anständige Aufmachung verpaßt haben. Auch der Sound ist recht gelungen, wenn man bedenkt, wie die Band bei den Aufnahmen getrickst hat, was sie im Info ganz freimütig zugibt. Man sollte noch erwähnen, daß die Band mit einem Text sehr derb hinlangt - ›Violent Shit‹ ist der Titeltrack des gleichnamigen Splattervideos und überschreitet daher die Grenzen dessen, was man gemeinhin als "guten Geschmack" erachtet, sehr weit. Da ich mich nicht zu den Freunden solcher cinematografischer Pseudo-Schlachterorgien zähle, empfinde ich auch diesen Text als etwas zu sehr unterhalb der Gürtellinie angesiedelt. In den anderen Texten erzählt man zwar auch nicht gerade vom Sandmännchen, bleibt aber innerhalb jener Grenzen, die der sogennante "gute Geschmack" definiert. Mag jeder selbst über dieses Thema urteilen.

»Lost Reality« erhaltet Ihr für 10,- DM bei:


Stefan Glas

 
VICE VERSA (D) im Überblick:
VICE VERSA (D) – Lost Reality (Demo-Review von 1994)
andere Projekte des beteiligten Musikers Andreas Babuschkin:
DAWNRIDER (D) – Fate Is Calling (Pt. 1) (Rundling-Review von 2006)
siehe auch: Split-CD von MINOTAUR mit TORMENT und DESERT STORM
PARAGON (D) – Force Of Destruction (Rundling-Review von 2012)
PARAGON (D) – The Dark Legacy (Rundling-Review von 2003)
PARAGON (D) – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
PARAGON (D) – ONLINE EMPIRE 23-"Living Underground"-Artikel
PARAGON (D) – ONLINE EMPIRE 25-"Living Underground"-Artikel
PARAGON (D) – News vom 09.08.2005
PARAGON (D) – News vom 08.05.2007
PARAGON (D) – News vom 02.11.2009
PARAGON (D) – News vom 01.09.2010
PARAGON (D) – News vom 08.03.2012
PARAGON (D) – News vom 24.02.2014
PARAGON (D) – News vom 18.03.2015
PARAGON (D) – News vom 22.10.2015
andere Projekte des beteiligten Musikers Marc Trinkhaus:
NOT FRAGILE – 21st Century Ballroom (Rundling-Review von 2001)
NOT FRAGILE – Time To Wonder (Rundling-Review von 2005)
NOT FRAGILE – Yesterday's Heroes (Rundling-Review von 2003)
NOT FRAGILE – News vom 29.06.2004
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken Greg Lake, heute vor 5 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier