UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → VARIX – »Tribute To Fate«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  VARIX-Demo-Review: »Tribute To Fate«

Date:  05.01.1994 (created), 13.04.2021 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Von VARIX ist 2016 die Demo-Compilation »Morbid Tribute To Distortion« erschienen, so daß diese Songs also wieder problemlos zu hören sind. Geschaffen wurden sie von Jürgen "Jogi" Wagenhals (v), Stefan "Quasi" Nadolski (g), Robert "Robby" Diesch (g), Mick Salomon (b) und Neuling Andy Flache (d).

VARIX veröffentlichten 1995 noch das »Harmonic Distortion«-Demo, doch am 22. April 1996 ließ mich Jogi in einem Brief wissen, daß die Band sich aufgelöst hatte.

Jedoch gibt es dank »Morbid Tribute To Distortion« nun eine Homepage - auch wenn diese eine deutliche Überarbeitung bräuchte, da sämtliche php-Scripte veraltete Funktionen nutzen - die etliche Infos über die Band bereithält.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

VARIX-Logo

Tribute To Fate

The Krampfader schlägt zurück. Nach dem im letzten Heft besprochenen ersten Demo von VARIX, liegt nun unter dem Titel »Tribute To Fate« das Nachfolgetape vor. Wie schon auf dem letzten Tape geben sich die Herren von VARIX mit recht heftigen Tönen ab. Power Metal bis hin zu Thrashgefilden, doch so differenziert, ja fast progressiv, daß niemals die Gefahr einer kleinen Knüppelei vor der Tür steht. Im Gegenteil - in den Kompositionen von VARIX steckt viel Hirn, zu viel um sinnlose Ausrutscher zulassen zu können. So ist auch »Tribute To Fate« ein Demo, das die Bezeichnung kaufenswert verdient und daher jenen Leuten auf den Notizblock geschrieben sei, die es gern hart mögen, aber dennoch auf Struktur und System nicht verzichten wollen.

Sicherlich ist »Tribute To Fate« kein absolutes "Muß"-Demo, aber dennoch ein ganz dickes "Kann"-Tape. Sofern Ihr also noch ein paar Kröten übrig habt, wißt Ihr, was Ihr zu tun habt (abgesehen davon habt Ihr ja wieder ein paar Jährchen Zeit, bis das nächste UNDERGROUND EMPIRE erscheint und so sammelt sich wieder etwas Kohle für Demobestellungen an - Red.)

Nicht übergehen sollte man das Democover, das irgendwie faszinierend toll aussieht. Man hat sich als Motiv eine schemenhafte Zeichnung zugelegt, die sehr interessant aussieht, den Blick fesselt und zunächst überhaupt nicht seine Bedeutung offenbart. Nach einiger Beobachtungszeit glaube ich, eine Vermischung von verschiedenen Handzeichen zu erkennen, die in weibliche Rundungen übergehen zu scheinen. Anyway - sieht auf jeden Fall klasse aus!

Um nun zum Ende zu kommen, sei nochmal gesagt, daß die Tatsache, daß »Tribute To Fate« deutlich gekonnter rüberkommt als »Morbus Cron«, Mut macht und für die Zukunft hoffen läßt. Der Name VARIX darf gemerkt werden!

http://www.varix.biz/


Stefan Glas

 
VARIX im Überblick:
VARIX – Morbid Tribute To Distortion (Rundling-Review von 2017 aus Online Empire 70)
VARIX – Morbus Cron (Demo-Review von 1992 aus Underground Empire 6)
VARIX – Tribute To Fate (Demo-Review von 1994 aus Underground Empire 7)
VARIX – Y-Files-Special (aus dem Jahr 0000)
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here