UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → 23 ROADKILL – »Demo 1992«-Review last update: 11.09.2022, 21:54:59  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  23 ROADKILL-Demo-Review: »Demo 1992«

Date:  1994 (estimated, created), 05.04.2021 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Was auch immer damals passiert war, kann ich heute nicht mehr nachvollziehen: Ich ich mußte diese Information, daß 23 ROADKILL jene ATTAXE unter neuem Namen seien, irgendwoher erhalten haben. Es gibt aber heute keinen Anhaltspunkt, daß diese Tatsache korrekt ist. So gibt es bei der Besetzung der beiden Bands keine einzige personelle überschneidung, außerdem stammten 23 ROADKILL aus Oklahoma City, während jene ATTAXE, die Oliver Jung vertrieben hatte, in der Stadt Orange in Kalifornien residierten. Somit sollte man also davon ausgehen, daß diese Aussage im Review schlicht falsch ist, weshalb wir es entsprechend markiert haben.

Doch nicht nur meinereiner war verwirrt, sondern auch die Band, die sich nicht einig war, wie sie ihren Bandnamen schreiben wollen: Es gibt auf dem Demoeinleger, der bedruckten Kassette und dem Info ebenso oft die Schreibweise "23 ROADKILL" wie "23 ROAD KILL".

Daher nun ein paar harte Fakten aus dem Bandinfo: 23 ROADKILL wurden im September 1990 von Joe Billings (v, g), Bill Zachry (g), Monty Hayes (b) und Sean Taylor (d) gegründet. Die Kassette erschien im September 1992 und sollte wohl die einzige der Band werden.

ANgerundet haben wir das Review mit einem Photo aus dem Demoeinleger, das leider ziemlich massakriert den Kopiervorgang bei der Herstellung der Demotapes überstanden hat.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

23 ROADKILL

Demo 1992

23 ROADKILL-Bandphoto

Seinerzeit von Mister Jung ausgegraben, vertrieb er über das DEMOLITION-Tapelabel das ATTAXE-Demo, das bei uns in der Nummer 4 seine Zeilen kriegte. Mittlerweile haben ATTAXE nicht nur den Namen in 23 ROADKILL geändert (zu dieser Aussage unbedingt das "Extra-Info" beachten!), sondern auch musikalisch einige changes vollzogen. War es früher der TESTAMENTarische Thrash, so klingen die 23 Straßenkiller deutlich mehr alternativ und so wie der erste Song heißt - "intense". Schwerer, langsamer Groove und eine gedämpfte Atmosphäre lassen die Sache etwas sick klingen, aber wird Freunde der modernen Sounds sicher für sich begeistern.


Stefan Glas

 
23 ROADKILL im Überblick:
23 ROADKILL – Demo 1992 (Demo-Review von 1994)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here