UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-├ťberblick → Demo-Review-├ťberblick → THRESHING SLEDGE – ┬╗Apathetic Death┬ź-Review last update: 11.04.2021, 19:51:58  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  THRESHING SLEDGE-Demo-Review: ┬╗Apathetic Death┬ź

Date:  10.06.1993 (created), 26.03.2021 (revisited), 26.03.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

H├Ą├člich und grottenschlecht - das sind die einzigen Worte, die mir einfallen, um den Output von THRESHING SLEDGE zu beschreiben. Die Musik war einfach katastrophaler Thrash, der jede Spur von Talent vermissen lie├č, und das Cover ist miserabel gezeichnet, da├č es seinesgleichen sucht. Das Logo vermittelt davon einen Eindruck - und da hier wirklich auch kein Filter oder gr├Â├čeres Wunder etwas lindern konnte, habe ich die bessere von beiden "Logo"-Varianten f├╝r die Onlineversion des Reviews gew├Ąhlt. Im gedruckten Heft sollte das Review nat├╝rlich ohne Logo auftauchen.

Br├╝ller und Klampfer Branthat ├╝brigens schon vor Ewigkeiten eine Seite f├╝r die Band ins Netz gestellt, auf der es auch - *schauder* - einige H├Ârproben gibt:

http://www.festersbrain.com/threshingsledge.htm

Immerhin gibt es dort einen Neuentwurf des ┬╗Apathetic Death┬ź-Covers inklusive eines neuen Logos, wobei letzteres durchaus passabel aussieht. Auf der Seite erf├Ąhrt man, da├č er mit Bassist Chris tats├Ąchlich an neuem THRESHING SLEDGE-Material arbeiten w├╝rde - was sich wohl aber nie materialisiert hat.

Am bekanntesten von den THRESHING SLEDGE-Musikern, zu denen ansonsten noch Drummer Keith z├Ąhlte, wurde aber Gitarrist Keith: Er trat in der MTV-Oberspacko-Show "Jackass" sowie dem Nachfolge-D├╝nnpfiff "Viva La Bam" unter dem Alias "Rake Yohn" auf.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

THRESHING SLEDGE-Logo

Apathetic Death

Der Name THRESHING SLEDGE pa├čt zur Musik wie die ber├╝hmte Faust aufs Auge. Auf insgesamt acht Tracks werden die Gitarren gequ├Ąlt, die Felle verdroschen, sowie Kehle ausgeschriehen und das gar nicht mal so schlecht. Was habe ich aufgehorcht, als an einer Stelle f├╝r wenige Augenblicke ein Akustikpart ert├Ânte. Doch gibt es unter den amerikanischen Landsm├Ąnnern immer noch wesentlich bessere Bands als THRESHING SLEDGE, die sich dem Pr├╝gelthrash verschrieben haben (EPIDEMIC oder GAMMACIDE, um nur zwei von vielen zu nennen). Leider kam das THRESHING SLEDGE-Demo ohne Info, so da├č ich Euch nur verraten kann, da├č das ┬╗Apathetic Death┬ź-Demo (Farbcover plus Texte) in Deutschland f├╝r 15,- DM beim TISCH & CHRISTO-Vertrieb erh├Ąltlich ist.


Heiko Simonis

 
THRESHING SLEDGE im ├ťberblick:
THRESHING SLEDGE – Apathetic Death (Demo)
┬ę 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier