UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-√úberblick → Demo-Review-√úberblick → TERATOGENIC – ¬ĽWithout Conscience¬ę-Review last update: 11.05.2021, 19:43:44  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  TERATOGENIC-Demo-Review: ¬ĽWithout Conscience¬ę

Date:  05.01.1994 (created), 17.03.2021 (revisited), 17.03.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

TERATOGENIC wurden Mitte 1989 von den beiden Gitarren-Jasons - will hei√üen: Jason Mills und Jason French, der auch die Vocals √ľbernahm - gegr√ľndet. Es kamen und gingen einige Musiker, bis in Scott Batrick der richtige Bassist gefunden wurde. Anfang 1991 kam dann Alex Purser als Drummer hinzu, und die Band hatte das erste stabile Line-up, so da√ü das erste Demo ¬ĽWithout Conscience¬ę aufgenommen werden konnte. Selbiges gibt es wohl mit unterschiedlichen Coverversionen, denn mein Tape ist auf gr√ľnes Papier und mit leicht unterschiedlichem Design kopiert worden, w√§hrend man auf "Demo Archives" ein knallrotes Exemplar findet. Auf diesem Papier ist indes das Bandinfo zu finden, das die Band mit ihrem Demo geschickt hatte.

Das Photo, das die Jungs ebenfalls beigelegt hatten, war nicht unbedingt der Bringer gewesen, wurde mit den Jahren noch grauschleieriger, aber als historisches Dokument wollen wir uns damit zufriedengeben.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

TERATOGENIC-Logo

Without Conscience

TERATOGENIC-Bandphoto

Schon bei den ersten T√∂nen, war mir klar, da√ü es sich bei TERATOGENIC weder um eine skandinavische noch um eine amerikanische Death Metal-Band handelt (zumindest keine aus Florida). Des R√§tsels L√∂sung hei√üt England, und nicht nur deswegen erinnern mich TERATOGENIC des√∂fteren an ihre Landsm√§nner von BOLT THROWER, ohne jedoch diese in irgendeiner Weise zu kopieren, denn TERATOGENIC lassen auch originelle Passagen (wenn auch nur wenige) nicht missen. Ich pers√∂nlich finde den etwas hektischen, stakkatoartig vorgetragenen Death Metal mit den typischen, sowie passenden Vocals zumindest ansprechend, somit kann ich mir gut vorstellen, da√ü TERATOGENIC eine gewisse Zahl an Hartgesottenen durchaus zu begeistern wissen. Diejenigen unter Euch, die bei obengenannten Kl√§ngen nicht gleich in Entsetzen erstarren und den einen oder anderen Taler noch √ľbrighaben k√∂nnen das ¬ĽWithout Conscience¬ę-Demo ja mal antesten. Zu haben ist das Teil bei:


Heiko Simonis

 
TERATOGENIC im √úberblick:
TERATOGENIC – Without Conscience (Demo)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser aktueller Coverk√ľnstler ist Miguel Blanco. Die zugeh√∂rige Homepage findet Ihr
Button: hier