UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 15 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → PARADICE – »Pain And Pleasure«-Review last update: 04.12.2022, 22:09:47  

last Index next
PARADICE-CD-Cover

PARADICE

Pain And Pleasure

(4-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Sie sehen aus wie MÖTLEY CRÜE in ihren guten Tagen: fetzig beziehungsweise zerfetzt. Und die Truppe mit Karl Thunder von EMPYREAL an den Drums rockt fast genauso mitreißend los. Fügt zu den CRÜElern noch eine Schippe W.A.S.P. dazu, und laßt die Sache etwas glamig angehen - dann paßt's! Wenn Sängerin Magdalena es schafft, in Zukunft etwas mehr aus sich herauszugehen, könnte sie ihren Job als Eisverkäufer im Paradies aufgeben und vielleicht als Profimucker einschulen.

http://ibland.se/paradice/

karl@paradice.zzn.com

roll the paradice


Stefan Glas

 
PARADICE im Überblick:
PARADICE – Pain And Pleasure (Do It Yourself-Review von 2003)
PARADICE – Sex, Lipstick & Rock'n'Roll (Do It Yourself-Review von 2004)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here